Parkaue Junges Staatstheater Berlin

Bettina bummelt

Tanzstück nach dem Kinderbuch von Elizabeth Shaw

nominiert für den Ikarus 2010
 
  • 22. Oktober
  • 16.00 Uhr
  • 5+
  • Bühne 3 | Barrierefrei
KaufenRestkarten an der Kasse weitere Termine

Aktuell

Die Parkaue im Landeanflug.

3, 2, 1 – Der Countdown läuft: Während unsere Bühnen 2 und 1 im
THEATER AN DER PARKAUE in den vergangenen zwei Jahren saniert wurden, waren wir viel unterwegs. In der Spielzeit 17/18 kommen wir zurück und feiern den Wiedereinzug!
Mit Pomp. Mit Getöse. Mit Theater. Mit euch. Eine Woche lang.

Mehr Infos
  • CYBORGS UND MISCHWESEN

    DIE HERBSTFERIENWERKSTATT MIT DEM FUTURIUM FÜR KINDER VON 9 BIS 13 JAHREN

    Ausgestattet mit einem 3D-Drucker und der nötigen technischen Ausrüstung gründet eine Gruppe von Kindern und Wissenschaftler*innen ein Lab für angewandte Zukunftsforschung. Zwischen Reagenzglas und Lötkolben verschmelzen Fakt und Fiktion zu neuen Wesen, Welten und Chimären. Hier untersuchen wir, was ihn ausmacht, den Menschen der Zukunft.

    Vom 21. - 26. 10. 2017 immer von 10 - 17 Uhr, am 26. 10. 2017 Öffentliche Präsentation von 18 - 20 Uhr!

    Zum Labor

  • HUI!

    WIR GRATULIEREN!

    Gestern wurde bei uns "Der Eddy" verliehen! An den großartigen Christian Ehring, bekannt u.a. aus ARD Extra 3 und der ZDF heute-show! Für sein ungewöhnliches Lebenswerk und für sein politisches, von Klamauk befreites Agieren auf vielen Kabarettbühnen!

    Die Veranstaltung des BERLINER KABARETTPREIS DER EDDI e.V. wird traditionell gemeinsam vom THEATER AN DER PARKAUE mit dem BEZIRK BERLIN-LICHTENBERG und dem EULENSPIEGEL - VERLAG BERLIN durchgeführt.

  • HURRA!

    BALD SIND HERBSTFERIEN!

    Für uns heißt das: Kampfansage an graue Tage. Mit Phantasie und Farbe. Schaut vorbei zur Abschlusspräsentation der Herbstferienwerkstatt „Future.Lab 1.0: Cyborgs und Mischwesen“ am 26. Oktober um 18 Uhr (Bühne 3). Nach einer Woche wilder Zukunftsforschung wird uns das Laborteam aus Kindern und Wissenschaftler*innen zeigen, was den Menschen der Zukunft ausmacht.

    Außerdem wollen wir mit euch beim „Wilden Sonntag“ am 29. Oktober die Kraft der Farbe feiern und die Fetzen fliegen lassen! Inspiriert vom Maler Zinnober, der gemeinsam mit den Kindern Paula und Jonas gegen das Großstadtgrau kämpft, greifen wir im Anschluss an die Sonntagsvorstellung von „Zinnober in der grauen Stadt“ zu Pinsel und Spraydose und verteilen unsere leuchtenden Spuren in der Umgebung des Theaters. So bringt nicht nur das gelb-orange Herbstlaub Farbe in die kürzer werdenden Herbsttage.

    Öffentliche Präsentation „Future.Lab 1.0“ 
    26. Oktober 18 Uhr
    Mehr Infos 

    „Zinnober in der grauen Stadt“ 
    28. Oktober 16 Uhr 
    29. Oktober 11 Uhr + Wilder Sonntag 
    30. Oktober 10 Uhr 

  • Die Parkaue wird besetzt!

    Ende September fand die letzte Vorstellung in unserer Interimsspielstätte, dem Prater an der Kastanienallee, statt.
    Der Prater wird nun saniert, und das THEATER AN DER PARKAUE besetzt!

    Nach zwei Jahren versammeln sich ab sofort wieder alle Theaterkolleg*innen unter einem Lichtenberger Dach. Unsere Bühnentechniker arbeiten mit Hochdruck an der Wiedereinrichtung der Bühnen 1 und 2, um im November den Spielbetrieb hier wieder aufleben lassen zu können.

    Unser Dasein als kleinstes Staatstheater Berlins hält uns in keinster Weise davon ab, die Rückkehr in unseren Heimatkiez groß und rauschend zu feiern. Daher gönnen wir uns und euch auch eine Eröffnungswoche deluxe: Vom 10. bis 18. November 2017 wollen wir mit euch unser Haus an der Parkaue feiernd zurückerobern!

    ► Mehr erfahrt ihr hier

  • Mach mit!

    Das THEATER AN DER PARKAUE steht als Kinder- und Jugendtheater für eine gerechte, offene und tolerante Gesellschaft für ALLE GENERATIONEN. Aus diesem Grund unterstützen wir das von der Generationen Stiftung initiierte Generationen-Manifest

    Darin wird die kommende Bundesregierung aufgefordert, die folgenden zehn Punkte in der kommenden Legislaturperiode ins Zentrum ihrer politischen Entscheidungen und Gesetzgebung zu stellen, um den künftigen Generationen eine bessere und gerechte Welt zu hinterlassen: Frieden, Klima, Bildung, Armutsbekämpfung, Gerechtigkeit, Unternehmenshaftung, Migration, Digitalisierung, Müll und Generationengerechtigkeit

    Intendant Kay Wuschek, zum Beweggrund seiner Unterschrift: „Im Kinder- und Jugendtheater treffen wir täglich auf die Vertreter*innen der kommenden Generationen, suchen Austausch mit ihnen und sind nicht selten auch mit traumatisierten Kindern, perspektivlosen Jugendlichen oder Kinderarmut im Allgemeinen konfrontiert. Für uns ist es daher selbstverständlich, das Miteinander der Generationen auf ein gerechtes Fundament zu stellen und das Manifest der Generationen zu unterstützen.“ 

    Weitere Informationen dazu findet ihr unter https://www.generationenmanifest.de/ und bei change.org unter http://bit.ly/2yXkiRi

  • BEBEN | 15+

    Mit BEBEN | 15+ startete das THEATER AN DER PARKAUE lautstark und bildgewaltig in seine Spielzeit 2017/2018 und Volker Metzler stellte sich als neuer Schauspieldirektor des THEATER AN DER PARKAUE vor. 

    Kathrin Pauly von der Berliner Morgenpost schrieb dazu u.a.: "Metzler und sein 15-köpfiges Ensemble haben die Schichten zu einem rasanten Abend verwebt ohne das Fragmentarische des Textes aufzulösen. Sie schaffen es, dass man am Ende überzeugt ist, dieser Text sei bei kaum einem Publikum besser aufgehoben als bei diesem. Bei einer Generation, die mit sich überlagernden Informationssplittern, mit der permanenten Gleichzeitigkeit aufgewachsen ist."

    Nächster Termin: 
    Sa, 4. November, 19 Uhr

    Mehr erfahren

  • Et voilà!

    Unser neues Spielzeitheft mit allen Premieren und Veranstaltungen der Spielzeit 2017/18 ist da! Darunter auch unsere Eröffnungswoche im November. Viel Spaß beim Blättern! 

  • Das Archiv ist...

    bunt und manchmal auch schwarz-weiß. Im Archiv finden Sie alle Stücke, Fotos, Inszenierungsbilder und Probensituationen.

    Viel Vergnügen beim Stöbern.