Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt
5+

Hannes Hüttner
in einer fassung von Franziska Ritter

Turbulente Einsätze warten auf die Berliner Feuerwehrmannschaft um Löschmeister Wasserhose.

Kaum setzen sich die Feuerwehrmänner zur Kaffeepause, da klingelt auch schon das Telefon. Und weil die Feuerwehr zum Helfen da ist und nicht zum Kaffeetrinken, wird die Stulle weggelegt und der Schutzhelm aufgesetzt. Ob bei Oma Eierschecke in der Kaffeestraße, am Schwanenteich, im Tierpark oder sonst wo in der Stadt: Wasserhose und seine Mannschaft sind zur Stelle.

Theaterpädagogik

sarah kramer & Irina-Simona Barca Tel: (030) 55 77 52 -25
tp@parkaue.de

Downloads

BegleitmaterialStückinformation

Stimmen zum Stück

  • "…dem Theater an der Parkaue ist hier ein schönes Stück für Familien, aber ebenso für reine Kindergruppen gelungen, die hoffentlich zahlreich mit Tatüütataaa hinstürmen!

    Einmal halten die Kinder den Atem an: Eigentlich steckt ja nur eine Schauspielerin in einer Kiste, wenn die Feuerwehr den Jungen vorm Tod im Eis rettet. Nein, er steckte wirklich im Eis – für die kindliche Phantasie. Geweckt mit ernsthaftem, bescheidenem, lustvollem Theater."
    Peter Waschinsky