28. bis 30. Mai 2021
»Wem gehört die Bühne und wer findet hier statt?« – Mit dieser Frage öffnete das Theater an der Parkaue seine Bühne 2 und gründete das Parkaue Community Theater. Für eine Spielzeit wurde die Parkaue Gastgeberin für die ganze Stadt, ein Ort und Sprungbrett für kreative Begegnungen, Austausch und Miteinander.

Kostenfrei konnten Menschen jeden Alters in künstlerischen Formaten experimentieren, probieren und sich künstlerisch begegnen. Ursprünglich konzipiert als großes Wimmelbild im Theater vor Ort wurden die Proben Mitte Oktober pandemiebedingt in den digitalen Raum verlegt. Hier tummeln sich nun seit mehreren Monaten kleinere und größere Menschen aus Lichtenberg und der ganzen Stadt mit Berliner Künstler*innen und ihren Gastgeber*innen aus der Abteilung Vermittlung & Community in digitalen Proberäumen.

Nach dem Prinzip »Alles ist möglich und das Ergebnis offen« wurden nach und nach alle Fäden der verschiedenen Formate zusammengeführt und an einem gemeinsamen feierlichen Abschluss gearbeitet:
Das Digitale Community Festival.
Auf der Festival-Webseite könnt ihr euch die Performances (nochmal) anschauen: