ab 12 Jahren

Korona Grammata

von Katja Hensel
ins Griechische übersetzt von Emilios Charalambides
Premiere: 16. Mai 2011
Internationale Koproduktionen im Rahmen des 11. Deutschen Kinder- und Jugendtheatertreffens
Cyprus Theatre Organisation (THOC), Staatstheater Zypern - THEATER AN DER PARKAUE
Christopher ist 15 und hat einen Türken brutal zusammengeschlagen. Bei seiner Rückkehr aus dem Knast will er alles anders machen. Doch das ist nicht so einfach. Vor allem als der Andere auftaucht und ihm sein Leben schwer macht.

Kopf oder Zahl entstand im Rahmen des Großprojektes "Young Europe - Young Creation and Education in Theatre", das von der European Theatre Convention initiiert wurde und ist eine von vier internationalen Koproduktionen. Auf der Basis einer gemeinsamen Konzeptions- und Recherchephase entstand ein Text der deutschen Autorin Katja Hensel. Sie untersuchte mit Schülern aus Berlin und Nikosia auf Zypern die Perspektiven von Jugendlichen auf Gewalt. Die entstandenen Texte und improvierten Szenen der Jugendlichen bilden die Materialgrundlage für Katja Hensels Stück Kopf oder Zahl. Daraus entstanden zwei unabhängige Inszenierungen in Deutschland und Zypern. Im November 2010 gab es auf dem YOUNG-EUROPE-Festival in Straßburg für die Beteiligten die Gelegenheit, die Produktion des Partnertheaters zu sehen.

Die Inszenierung des THOC ist konzentriertes, in seinen Mitteln sehr reduziertes Theater. Das THEATER AN DER PARKAUE entwickelte eine temporeiche Inszenierung, die mit den unterschiedlichsten theatralen Mitteln den Kampf zwischen Christopher und dem Anderen auf die Spitze treibt.
Spielort: Bühne 3
Regie: Neoklis Neokleous | Musik: Neoklis Neophytides | Ausstattung: Neoklis Neokleous | Dramaturgie: Marina Maleni | mit: Haris Evripidou, Konstantinos Gavriel