ab 15 Jahren

Minna von Barnhelm oder Das Soldatenglück

von Gotthold Ephraim Lessing
Dauer: 90 Minuten    
Premiere: 08. März 2012
Der Siebenjährige Krieg ist beendet. Minna von Barnhelm reist ins Nachkriegsberlin, um ihren Verlobten Major Tellheim, Offizier der preußischen Armee, wiederzufinden. Doch als sich die beiden begegnen, hält Tellheim Distanz. Zu Unrecht der Veruntreuung von Geldern bezichtigt, aus der Armee entlassen, im Krieg schwer verletzt und ohne Geld, ist sein Selbstbild gründlich zerstört. Mit Energie und riskanter Taktik versucht Minna, die Mauern einzureißen, die Tellheim um sich errichtet hat. Die Inszenierung besticht durch scharfen Witz, rasantes Tempo und ein großartiges Ensemble.
Spielort: Bühne 2 | Dauer: 90 Minuten    
Regie: Sascha Bunge | Theaterpädagogik: Marit Buchmeier | Dramaturgie: Stephan Behrmann | Bühne + Kostüm: Angelika Wedde | Musik: Anton Berman | mit: Anton Berman, Birgit Berthold, Stefan Kowalski, Hagen Löwe, Thomas Pasieka, Franziska Ritter, Andrej von Sallwitz, Danielle Schneider