ab 14 Jahren

Wenn du nicht mehr da bist

Rechercheprojekt mit drei Generationen von Joanna Praml
Premiere: 06. Oktober 2013
Der Tod ist allgegenwärtig. Er bestimmt die Nachrichten. Er ist präsent in Filmen, Büchern und Computerspielen. Aber wie redet man in der Familie und unter Freunden über Abschiede und Tod? Wie befragt man den Vater zu seiner Todesangst? Ist es leichter, mit seiner Großmutter über das Sterben zu sprechen als mit seiner Mutter? Wie könnte die eigene Beerdigung aussehen? Gibt es eine Frage, die man dem Großvater eigentlich schon immer stellen wollte? 

"Wenn du nicht mehr da bist" ist ein recherchebasiertes Theaterprojekt der Regisseurin Joanna Praml. Beteiligt sind neun Berliner Jugendliche sowie acht Mütter, sechs Väter, drei Großmütter und ein Großvater. Die Jugendlichen recherchieren in ihrem Alltagsumfeld, in ihren Familien und im Gespräch mit Experten zum Umgang mit Tod und Sterben und zum Abschiednehmen. Aus dem gesammelten Material entsteht eine lebendige Inszenierung, die alle drei Generationen auf der Bühne zusammenbringt.

Freunde des jungen Staatstheater Berlin, jfsb - Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin sind Partner dieser Inszenierung. 

Spielort: Bühne 1
Regie: Joanna Praml | Dramaturgie + Theaterpädagogik: Marit Buchmeier | Bühne: Jana Denhoven | Video: Silke Block | mit: Leon Blaschke, Adele Block, Sylke Block, Julius Christodulow, Petra Christodulow, Janka Christodulow-Lange, Lina Gasenzer, Stefanie Gasenzer, Annett Klee, Karsten Klee, Tobias Klee, Andrej Klinke, Felix Klinke, Eiko Lange, Lea Mattenklotz, Petra Mattenklotz, Birgit Oelschläger, Lucie Oelschläger, Hannah Rolletschek, Katja Rolletschek, Uta Rüchel, Yolanda Rüchel, Andreas Sachsenmaier, Joelle Schindler