Die CyberRäuber

Marcel Karnapke und Björn Lengers bilden seit 2016 das Künstlerkollektiv »CyberRäuber – Das Theater der virtuellen Realität« mit der Mission: Theater und den virtuellen Raum zu verknüpfen, in der Zusammenarbeit mit anderen Künstler*innen Problemlösungen für die Herausforderungen von VR zu entwickeln und VR auf die Bühne zu bringen. Auf der Suche nach Schnittstellen zwischen klassischem Theater und VR nutzen sie High-Tech-Verfahren wie 3D-Laserscans und die Holographie zur Digitalisierung kompletter Bühnenbilder und einzelner Schauspieler*innen. Zuletzt entstanden Projekte am Schauspiel Dortmund, bei den Schillertagen Mannheim und auf dem Kunstfest in Weimar.