Bella Garcia

Bella Garcia wurde in Angola geboren, ist seit ihrem 5. Lebensjahr in Deutschland und lebt ihre Berufung und Traum einer Tanzkünstlerin. Angefangen mit traditionellen afrikanischen Tänzen verbindet sie mittlerweile europäischen Ausdruck mit afrikanischen Elementen. Die Liebe zur Musik und der gemeinsame Rhythmus mit anderen treiben sie immer weiter schon seit der Kindheit an und ist so erfolgreich, dass sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat.
Sowohl als Tänzerin oder auch als Choreographin kann sie auf eine eindrucksvolle Liste von zufriedenen Künstlern zurückschauen, mit denen sie über die Jahre gearbeitet hat. Darunter befinden sich nicht nur im deutschsprachigen Raum erfolgreiche Performer wie Seeed, Culcha Candela, Lena Meyer-Landrut , Oonagh, Mark Forster, Gentleman, Ben Zucker sondern auch internationale Größen wie Ashanti, Kenan, Shaggy, Wyclef Jean uvm.
Des Weiteren arbeitet Bella auch mehrmals für verschiedene Video und Fernsehproduktionen wie Popstars, Eurovision Songcontest, Echo und genoß auch schon die Abwechslung als Theaterschauspielerin und Tänzerin sowohl auch als Choreografin für unterschiedliche kommerzielle sowie soziale Projekte.
Zusätzlich zu ihrer jahrelangen Bühnenerfahrung als Tänzerin sowie auch seit ihrem 17. Lebensjahr als Tanzlehrerin und Coach, ist Bella professionell ausgebildete Musical-Darstellerin und seit dem Frühjahr 2014 staatlich geprüfte Personal Trainerin und Ernährungsberaterin.
2015 war sie Jurorin und Choreographin der Popstarsstaffel und arbeitet mittlerweile für wichtige Tanzmeisterschaften in Deutschland.
Seit 2013 hat sie sich ihren persönlichen Traum erfüllt, ein Stück Afrika nach Berlin zu bringen und unterrichtetet erfolgreich Afro Fusion/ Dancehall Classes an der renommierten Flying Steps Academy und weiteren bekannten Tanzschulen in Berlin, Deutschland und Europaweit. Diese Vielfalt, gemischt mit einer ordentlichen Portion Disziplin, Leidenschaft und Liebe für ihre Berufung, ist das was Bella Garcia ausmacht und für die sie nun auch mit ihrem eigenem Motto »One Rhythm, One Language, One Vibe« steht, unter dem sie nicht nur regelmäßig kulturelle Veranstaltungen organisiert, sondern auch ihr Lebensmotto in die Welt hinaus trägt.
Im September 2018 eröffnet sie ihr eigenes Tanzstudio in Berlin-Friedrichshain/Lichtenberg, das »One Vibe«-Studio. »One Vibe« ist ein Movement, das 2014 ins Leben gerufen wurde und mittlerweile ein Zuhause, in der Jeder Mensch willkommen ist. Es wird niemand aufgrund seiner/ihrer Herkunft oder Religion ausgegrenzt. Im One Vibe sollen bestimmte Werte gelebt werden, was durch die Gesellschaft immer mehr verloren geht.

Bella Garcia sieht sich als Botschafterin die durch ihre Liebessprache und Kunstform »Tanz/Sport« womit sie die Menschen berühren kann und möchte. Ihr Ziel ist es andere Menschen zu stärken, motivieren und dazu zu unterstützen ihre Berufung zu entdecken und dazu zu pushen ihren Weg gesund und bewusst zu gehen.


Mehr Informationen