Hannah Fitsch

Hannah Fitsch studierte Soziologie, Bio-Psychologie und Neue Medien an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main. Sie promovierte an der Technischen Universität Berlin und arbeitet hier seit 2012 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung. Seit 2018 ist sie Post-Doc an der TU Berlin und forscht im Programm »DiGiTal – Digitalisierung: Gestaltung und Transformation« an ihrem Projekt »Wie aus Körpern Zahlen und aus Zahlen Bilder werden. Über Algorithmen in der funktionellen Hirnforschung und die Logik der Standardisierung«.