Laura Naumann

Laura Naumann studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Sie war Mitglied des Gametheaterkollektivs machina eX und ist Teil des queerfeministischen Theaterkollektivs Henrike Iglesias. 2006 und 2008 war sie Preisträgerin beim Treffen junger Autoren der Berliner Festspiele, 2008 wurde sie mit ihrem ersten Stück zum Stückemarkt des Berliner Theatertreffens eingeladen. Für »süßer vogel undsoweiter« erhielt sie 2009 den Münchner Förderpreis für neue deutschsprachige Dramatik und nahm damit am World Interplay Festival für junge Dramatiker*innen in Australien teil. »demut vor deinen taten baby« wurde 2012 am Theater Bielefeld uraufgeführt und gewann den Publikumspreis bei Radikal Jung am Volkstheater München und wurde zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen. Laura Naumann hat Auftragsarbeiten für das Schauspielhaus Bochum, Schauspiel Leipzig, Staatstheater Wiesbaden, Schauspiel Frankfurt und das Staatsschauspiel Dresden geschrieben, wo 2019 ihr letztes Stück »Mit freundlichen Grüßen eure Pandora« Premiere hatte. 2014 und 2019 erhielt sie das Literaturstipendium der Kulturstiftung des Freistaats Sachsen. Für Rang I – Das Theatermagazin bei Deutschlandfunk Kultur schreibt und spricht sie seit 2017 regelmäßig ihre Radiokolumne »Dramatischer Betriebsausflug«, für das Magazin »Berliner« des Berliner Tagesspiegels schreibt sie die Kolumne »Berliner*innen«. Im Moment schreibt sie an ihrem Romandebüt.