7.– 12. Mai

Augenblick mal!

Das Festival des Theaters für junges Publikum
Eine Veranstaltung des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland in Kooperation mit der ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e. V., THEATER AN DER PARKAUE – Junges Staatstheater Berlin, GRIPS Theater und THEATER STRAHL, Sophiensæle und FRATZ International, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa des Landes Berlin 
Die Parkaue wird zum Festivalzentrum! Berliner Kinder und Jugendliche, Theatermacher*innen und Fachleute aus der ganzen Welt erwarten sechs aufregende Theatertage mit herausragenden Aufführungen aus Deutschland und Osteuropa, viel Austausch und ungewöhnlichen partizipativen und künstlerischen Formaten.

Die viertägige Theaterfortbildung »Blickkontakt – ein Modellprojekt« für Lehrer*innen aller Schulformen wird gemeinsam vom THEATER AN DER PARKAUE, Theater Strahl und GRIPS Theater im Rahmen des Augenblick mal! Festivals 2019 angeboten. Aufführungsbesuche, Workshops und Gespräche geben Einblick in die Diversität der zeitgenössischen Kinder- und Jugendtheaterlandschaft und ihre Vermittlung. Sie laden zum diskursiven Austausch ein und bieten schließlich den Rahmen, sich selbst theaterpädagogisch auszuprobieren.

Das bietet die Parkaue darüber hinaus beim diesjährigen Festival:
In »Meet The Box« erfahren wir, was Berliner Schüler*innen zu den Inszenierungen umtreibt und zum »Wilden Samstag« können die Festivalbesucher*innen schon am Mittag in die Nacht abheben!

In Kooperation mit dem Jungen Akademietheater aus Rostow am Don laden wir zum »Deutsch-Russischen Regielabor«: Regisseur*innen aus Russland bringen gemeinsam mit Parkaue-Schauspieler*innen in einer Woche neue russische Dramatik auf die Test-Bühne. Das Publikum entscheidet welches Labor-Ergebnis zur Inszenierung wird! Sucht euch euer Labor: 
»Der Mann aus Podolsk«, »Auf dem Mond« und »Hans im Glück«.
Theater o.N., Berlin 
Klang-Stücke: 
Klanquadrat | 2+ und Schnürchen | 3+
Spielort: Sophiensæle

Theater Oberhausen
Nachts | 4+
Spielort: Parkaue

D'haus – Junges Schauspiel, Düsseldorf
Der kleine Angsthase | 4+
Spielort: Sophiensæle

barner 16 / Meine Damen und Herren in Kooperation mit Kampnagel, Hamburg
JETZT BESTIMME ICH! | 6+
Spielort: Parkaue

subbotnik in Koproduktion mit FFT Düsseldorf, Freies Werkstatt Theater Köln, Theater an der Ruhr
Helden | 10+
Spielort: GRIPS Podewil

JUNGES.THEATERBREMEN / MOKS 
Waisen | 14+
Spielort: Parkaue


Citizen.KANE.Kollektiv und Junges Ensemble Stuttgart 
GIRLS BOYS LOVE CASH | 15+
Spielort: Parkaue

tjg. theater junge generation, Dresden
Besuchszeit vorbei | 16+
Spielort: THEATER STRAHL.Halle Ostkreuz

Junges Schauspiel Hannover
Mädchen wie die | 16+
in Laut- und Gebärdensprache für hörende und gehörlose Menschen
Spielort: THEATER STRAHL.Halle Ostkreuz

Teatr Zagłębie, Sosnowiec (POL)
Feind – Eine Gebrauchsanleitung | 10+
Spielort: Parkaue

KÁVA Theatre in Education Company, Budapest (HUN)
Peer Gynt | 14+
Spielort: GRIPS Podewil

Stary Dom Theater, Nowosibirsk (RUS)
Sociopath / Hamlet | 18+
Spielort: Sophiensæle

Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen & Inszenierungen gibt es im Spielplan und auf www.augenblickmal.de
JETZT BESTIMME ICH!

Meet The Box

8. Mai 2019 | 12.00 Uhr
Im Anschluss an die Vorstellung wird die Box eröffnet!
Kinder sind den Themen der Inszenierung »Jetzt bestimme ich« nachgegangen und haben dazu ihre interaktive Box eingerichtet. In der Box befragen sie das Publikum, welchen Platz in der Welt es den Kindern zugesteht und welchen den Erwachsenen: Wie positionierst du dich? Bist du ein Kind, das es allen recht machen will oder ein Kind, das selber Regeln bestimmt? Bist du eine erwachsene Person, die immer über Kinderköpfe hinwegsieht oder ihre Augen sucht?
Nachts

Wilder Samstag

11. Mai 2019 | 12.00 Uhr
Nach der Vorstellung öffnet sich die Bühne für Familien und Fachbesucher*innen. Gemeinsam tauchen wir spielerisch in die Welten der Inszenierungen ein. 
Wie die Schauspieler*innenim Stück, begeben wir uns auf eine Reise in die Nacht. Wir lauschen der Stille,erforschen die Dunkelheit und geben Träumen eine Gestalt. 

Leitung: Lina Schulz | Eintritt frei | 11. Mai 2019 | nach der Vorstellung »Nachts« um ca. 12 Uhr | im THEATER AN DER PARKAUE auf der Bühne 2 | Anmeldung per E-Mail: für Familien oder für Fachpublikum