9 – 12 Jahre | 3. – 6. Klasse

In dir schläft ein Tier

von Oliver Schmaering (2017)
Dauer: 50 Minuten
Premiere: 10. November 2017
Ein Reagenzglas glüht im Dunkeln, ein Kind fiebert. Ein Rudel Wölfe rottet sich auf der Bühne zusammen. Das Theater verwandelt sich in ein fantastisches Labor: Die Mediziner Paul Ehrlich und Emil von Behring forschen ohne Unterlass.

Sie suchen einen Impfstoff gegen die gefährliche Krankheit Diphtherie. Das letzte Mädchen braucht Hilfe. Einer der beiden Forscher wird später als »Retter der Kinder« in die Geschichtsbücher eingehen. Doch noch singt die Königin der Bakterien ihr grausames Lied und zieht das Mädchen in ihren Bann. Was wird die Lösung sein? Wo liegt das Problem?

Hanna Müller lässt der Faszination für Forschung und der Komik der beiden Wissenschaftler in einem rumpeligen Labor aus riesenhaften Petrischalen und Reagenzgläsern freien Lauf. In schnellen Dialogen und mit skurrilen Figuren wird die Funktion einer Impfung verständlich erklärt. Zugleich kommentiert ein mysteriöser Chor aus Wölfen das Geschehen und wirft die Frage nach dem Ursprung der Menschen auf.
Spielort: Bühne 2 | Dauer: 50 Minuten
Regie: Hanna Müller | Bühne: Marie Gimpel | Kostüme: Nina Gundlach | Musik: Felix Weigt | Dramaturgie: Almut Pape | Theaterpädagogik: Anne Britting | mit: Erik Born, Sophia Hankings-Evans, Laura Lippmann, Andrej von Sallwitz, Nina Maria Wyss
Die Inszenierung wurde 2018 im Rahmen der 43. Mülheimer Theatertage NRW mit dem»KinderStücke«-Preis ausgezeichnet.

Drum & Dran

Presse

In dir schläft nicht nur ein Tier: Das Fremde ist schon da, und Oliver Schmaerings sprachakrobatisches Stück in dieser schwungvollen Inszenierung ein treffliches Gegengift gegen die Angst davor.
Nachtkritik | Heidelberger Stückemarkt