Martina Lebert

Martina Lebert, geboren 1981, studierte Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden und war Meisterschülerin von Barbara Ehnes. Als Mitarbeiterin und Assistentin war sie für Produktionen der Regisseure Martin Kušej, Simon Stone und Damiano Michieletto tätig wie auch für Andrea Breth und deren Kostümbildnerin Moidele Bickel. Eine kontinuierliche Zusammenarbeit verbindet Lebert mit dem Kostümbildner Agostino Cavalca. Engagements führten sie zu den Salzburger Festspielen, an das Wiener Burgtheater, das Düsseldorfer Schauspielhaus, die Dresdner Semperoper, die Stadsschouwburg Amsterdam, die National Opera & Ballet of the Netherlands in Amsterdam, das Hofpleintheater in Rotterdam und das Shapira House in Petach Tikwa, Israel. Seit 2014 arbeitet Lebert freiberuflich als Bühnen- und Kostümbildnerin, u. a. in Zusammenarbeit mit dem Regisseur Gregory Caers. Sie ist Alumna der Studienstiftung des deutschen Volkes.