Viegelchen will fliegen

von Odette Bereska nach Joke van Leeuwen
aus dem Niederländischen von Hanni Ehlers
Uraufführung: 31. Januar 2005
Eine Koproduktion des carrousel Theaters mit TheaterFusion und dem Puppentheater Spectaculum
Viegelchen ist weder Mensch noch Vogel. Es hat Flügel statt Arme, aber Menschenfüße - Viegelchen ist irgendetwas dazwischen.

Die Bearbeitung des preisgekrönten niederländischen Kinderbuchs ist nicht nur ein Stück über das Vogelmädchen Viegelchen, sondern auch die Geschichte seiner Pflegeeltern Warre und Tine. Eine Geschichte vom Einander brauchen und vom Loslassen können, von dem Wunsch nach Nähe und dem Drang nach Freiheit - eine Geschichte über das Fortfliegen und das Fortfliegen lassen.
Spielort: Bühne 1
Regie: Odette Bereska | Ausstattung: Barbara Weinhold | Aussstattung: Günther Weinhold | Bühne + Kostüm: Anja Furthmann | Fassung: Odette Bereska | mit: Christian Bahrmann, Christian Keiser, Susanne Olbrich