Nina Maria Wyss

Nina Maria Wyss wurde 1989 in Herzogenbuchsee in der Schweiz geboren und studierte Schauspiel an der Hochschule der Künste in Bern und absolvierte im Anschluss den Master mit der Vertiefung »performative Künste«. Im Rahmen ihres Studiums erhielt sie den Studienpreis der Migros-Kulturstiftung 2012 und für die vier Soli der HKB, zusammen mit drei weiteren Studenten aus ihrem Jahrgang, den Max-Reinhardt-Preis beim Theatertreffen der deutschsprachigen Schauspielschulen 2014. Von der Spielzeit 2015/16 bis 2018/19 gehörte sie zum festen Ensemble des THEATER AN DER PARKAUE und ist hier auch weiter als Gast beschäftigt.
Zu sehen in:

Presse

Hanni Lorenz, Kinga Schmidt, Nina Maria Wyss, Erik Born und Filip Grujic spielen das umwerfend gut, ohne die Distanzfilter erwachsener Besserwisserei. Erste Liebe, erster Sex, das sind die Hardcore-Herausforderungen, da gibt es nichts zu beschönigen.
Der Tagesspiegel