8 – 12 Jahre | 3. – 6. Klasse

Bambi

Eine Lebensgeschichte aus dem Walde
von Felix Salten (1923)
Premiere: 30. April 2019
Das ist sie, die Wiese. Hier streiten die Elstern ums Futter, schlagen die Hasen Haken auf der Flucht vor dem Fuchs, tollt Bambi mit seinen Freunden durch seinen ersten Sommer. Die Wiese ist der Schauplatz des Lebens der Waldbewohner. Doch nehmen sie Seine Witterung auf, droht für alle Gefahr. Die Gefahr macht sie alle gleich. Denn Er mit den drei Armen ist unberechenbar und kann in jedem Augenblick töten. Dann dröhnt ein Knall und ein Blitz zischt aus einem seiner Arme. Und obwohl Er sich nicht von der Stelle bewegt hat, liegt ein Tier zerfetzt am Boden. Doch Bambi hat einen Beschützer, der ihn noch in der größten Gefahr ins Dickicht zieht.

Der österreichisch­ungarische Schriftsteller Felix Salten (1869–1945) schuf mit »Bambi« ein Meisterwerk, das 1942 von Walt Disney verfilmt wurde. Die Verfilmung prägte ganze Generationen, obwohl sie weit entfernt von ihrem Original ist.

Marie Bues leitet seit 2013 gemeinsam mit Martina Grohmann das Theater Rampe in Stuttgart. Hier legen sie einen Schwerpunkt auf Gegenwartsdramatik und experimentelle zeitgenössische Theaterpraxis. »Bambi« ist Marie Bues' erste Inszenierung für Kinder.
Spielort: Bühne 1
Regie: Marie Bues | Bühne + Kostüme: Maike Storf | Musik + Komposition: Anton Bermann | Dramaturgie: Sarah Wiederhold | Theaterpädagogik: Nils Deventer | Regieassisstenz: Noura Hafez | Soufflage: Kerstin Richter | mit: Anton Berman a.G., Birgit Berthold, Caroline Erdmann, Florian Pabst, Denis Pöpping, Kinga Schmidt, Andrej von Sallwitz
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin

Di, 30.04.2019 10.00
Karten