Raphael Hillebrand

Choreograf + Regisseur
Raphael Hillebrand wurde in Hong Kong geboren und ist in Berlin aufgewachsen. Er begann seine Karriere als HipHop-Tänzer in Berlin, gewann zahlreiche B-Boy-Battles (u. a. Battle of the Year 2006, IBE in Rotterdam). Gleichzeitig wirkte er in Bühnenproduktionen mit – zunächst als Interpret, dann zunehmend in kollektiven Kreationen und heute als Choreograf und Tänzer, u. a. für das Goethe-Institut, HAU, Radialsystem, dem Sadler’s Wells Theatre London, Schauspielhaus Bochum und Theater Freiburg. Raphael Hillebrand studierte von 2012 bis 2014 Choreografie am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin (HZT). Mit seiner Abschluss-Produktion POW tourte er im Herbst 2014 durch Mittelamerika. Mit der Elbland Philharmonie Sachsen und den Saxonz realisierte Raphael Hillebrand die Produktion »Symphonix«, die im September 2016 Premiere in Hellerau Dresden feierte.