Janina Janke

Janina Janke machte zunächst eine Tischlerlehre und studierte dann Europäische Ethnologie und Philosophie in an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Humboldt-Universität zu Berlin. Von 2000 bis 2005 absolvierte sie ein Bühnenbildstudium an der Universität der Künste Berlin.
Seit ihrer Mitbegründung der Künstlerformation OPER DYNAMO WEST im Jahr 2006 setzt sich Janke mit markanten Gebäuden und Räumen in Berlin und internationalen Kontexten auseinander. Sie konzipiert und realisiert Rauminterventionen, dokumentarische Theater- und künstlerische Forschungsprojekte an der Schnittstelle von Kunst, Architektur und Wissenschaft. Janke arbeitet regelmäßig mit dem amerikanischen Komponisten Bill Dietz und dem Musiker und transdisziplinären Künstler Maurice de Martin zusammen. Von 2011 bis 2015 war sie Teilnehmerin im Projekt andere räume – knowledge through art, das vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) gefördert wurde. Neben ihren Kunstprojekten über markante Architekturen und öffentliche Räume ist Janke als freie Bühnen- und Kostümbildnerin für Theater und Oper tätig, zuletzt regelmäßig für das Performance-Kollektiv Turbo Pascal.

Mehr Informationen