Enrico Paglialunga

Tanz
Enrico Paglialunga, geboren in Italien, ist Tänzer und Choreograf. Seit 2015 lebt er in Berlin, wo er Ko-Direktor des InCapsula-Projekts ist. InCapsula ist ein »Ort« für Begegnungen von Tanz und Musik - Begegnungen, die sich in Aufführungen, Live-Konzerten, Workshops und offenen partizipatorischen Formaten weiterentwickeln. Für seine tänzerische Praxis ist die Einbindung von und das Arbeiten mit »communities« von grundlegender Bedeutung. Mit seiner Arbeit kreiert er Raum für gegenseitigen Austausch, menschliche Verbindung und die Aufnahme »neuer« Stimmen.
Enrico absolvierte seine Tanzausbildung zwischen Rom, New York und Tel Aviv. Seit 2013 arbeitet er mit vielen verschiedenen Choreograf*innen und Kompanien zusammen und hat – auch eigene – Arbeiten europaweit an diversen Theatern und Aufführungsorten präsentiert. So tanzte er u. a. für das TanzTheater International Hannover, Helena Waldmann, Enzo Celli, die WeeDance Company oder das Theater Strahl & DeDansers. Er entwickelte Choreografien für die Tanzfabrik Berlin, WeeDance Company, das IdeaFestival Amman u.v.a.. Seine Arbeiten wurden eingeladen zu Festivals wie dem Gdansk Dance Festival (PL), dem Nowa Hute Kultury Center (PL) oder dem Temudas Festival (ES).
Zudem unterrichtet Enrico in verschiedenen Tanzzentren und Institutionen in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Zurzeit absolviert er eine Ausbildung in Tanzbewegungstherapie an der Arte.do/Università del Salento und forscht an neuen Methoden, um das Publikum in seine künstlerischen Arbeiten einzubeziehen.