ab 14 Jahren

FRENEMIES FOREVER?
The Polytix of Friendship

Eine Live Stream Performance mit jungen Menschen aus Berlin, Düsseldorf, Tel Aviv und Jerusalem
Dauer: 90 Minuten
Online-Premiere: 29. April 2021
Englisch mit deutschen Untertiteln
Eine Kooperation von andcompany&Co. mit THEATER AN DER PARKAUE – Junges Staatstheater Berlin und FFT Düsseldorf.
Wie funktionieren Freundschaften »in finsteren Zeiten« (Hannah Arendt)? Verformen sie sich im Stresstest von Ausnahmeregeln und Kontaktbeschränkungen? Wie tragfähig sind sie auf den Plattformen digitaler Tech-Giganten, wo es von friends und followern nur so wimmelt, während der Entfriend-Klick immer bloß eine Fingerlänge entfernt ist? Lässt sich die eigene Filterblase trotz und mit YouTube durchpieksen? Inspiriert vom politischen Freundschaftsbegriff der jüdischen deutsch-US-amerikanischen Theoretikerin und berühmten Freundin Hannah Arendt gründet die Performancegruppe andcompany&Co. ein »Theater der virtuellen Freundschaft« mit Schaltzentrale in Berlin: Gemeinsam mit jungen Vlogger*innen und Influencer*innen aus Deutschland und Israel treffen sie sich im virtuellen Salon »Knallbonbon«. Von ihm aus starten sie eigene Youtube-Channels und Challenges, in denen sie philosophische Gedanken teilen, diskutieren und utopische Ausblicke auf diese ganz besondere Beziehung wagen. Dabei unterwandern sie YouTube durch ein buchstäbliches Tunnelsystem, dessen verschiedene Wege in eine gemeinsame Online-Performance münden: als Gespräch und Tätigkeit vieler mit vielen.
Spielort: YouTube | Dauer: 90 Minuten | Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Mit: Luna Ali, Finn Leon Cam, Leah Ramirez Garcia, Yohay Gorali, Ethel Niborski, Nina Nosul, Josephine Pöge, Begüm Sengül, Leyla Sünnenwold, Jenny Wagner und andcompany&Co. | Konzept, Text, Regie, Musik: andcompany&Co. (Alexander Karschnia, Nicola Nord, Sascha Sulimma) | Szenografie, Design: Hila Flashkes | Kostüm: Franziska Sauer | Animation Artist/Video Artist: Kathrin Krottenthaler | Dramaturgie: Eva Stöhr | Regie- und Dramaturgieassistenz: Verena Katz | Ausstattungsassistenz: Christian Dillner | Ausstattungsassistenz Tel Aviv: Michal Bergman | Faustspezialistin/Knallbonbonmanufaktur: Caroline Wächter | Künstlerische Mitarbeit: Luna Ali | Künstlerische Mitarbeit Tel Aviv: Yochay Gorali | Praktikum: Felix Giesler | Drohnenkamera, Videoassistenz Berlin: Judit Fruzsina Jesse | Vision Mixer: Florian Utzmeier | Technical Support: Nils Werner | Team Düsseldorf: Anna Ghassemi, Malte Lehmann, Sandra Grutza, Henriette König | Company Management: Caroline Farke | Administration & Kommunikation: Rahel Häseler
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin

Sa, 29.05.2021 20.00 - 21.30
Im Rahmen von ON/LIVE
Kostenfrei/Free | Streaminglink
Für mobile FRENEMIES empfehlen wir die Prezi Viewer-App für iOS oder Android.
Das Projekt wird entwickelt im Rahmen von »dive in. Programm für digitale Interaktionen« der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.

Presse

So entstand ein erfrischend anderes Theatererlebnis, das sich geschickt digitaler Möglichkeiten bedient und einen klugen, bizarren und unterhaltsamen Kommentar zur derzeitigen Situation abgibt, bei dem am Ende ganz klar wird: Mit wirklich guten Freunden ist alles zu ertragen.
English version
age 14+

FRENEMIES FOREVER?
The Polytix of Friendship

a live stream performance with young people from Berlin, Düsseldorf, Tel Aviv and Jerusalem
Online premiere: April 29th, 2021
duration: 90 minutes
in English with German subtitles
A cooperation of andcompany&Co. with THEATER AN DER PARKAUE - Junges Staatstheater Berlin and FFT Düsseldorf
How do friendships function »in dark times« (Hannah Arendt)? Do they deform under the stress test of exception rules and contact restrictions? How resilient are they on the platforms of digital tech giants, which are teeming with friends and followers, whilst the unfriending is always just one click away? Is it possible to poke through one's own filter bubble despite and with YouTube? Inspired by the political concept of friendship of the Jewish German-American theorist and famous friend Hannah Arendt, the performance group andcompany&Co. founded a »theater of virtual friendship« with the control center located in Berlin: Together with young vloggers and influencers from Germany and Israel, they meet in the virtual salon »Knallbonbon« (cracker). From there, they start their own YouTube channels and challenges, in which they share philosophical thoughts, discuss and venture utopian views on this very special relationship. In doing so, they infiltrate YouTube through a literal tunnel system, whose various paths culminate in a shared online performance: as a conversation and activity of many with many.
venue: YouTube | duration: 90 minutes | language: English with German subtitles
with: Luna Ali, Finn Leon Cam, Leah Ramirez Garcia, Yohay Gorali, Ethel Niborski, Nina Nosul, Josephine Pöge, Begüm Sengül, Leyla Sünnenwold, Jenny Wagner and andcompany&Co. | concept, text, direction, music: andcompany&Co. (Alexander Karschnia, Nicola Nord, Sascha Sulimma) | set design, design: Hila Flashkes | costumes: Franziska Sauer | animation artist/video artist: Kathrin Krottenthaler | dramaturgy: Eva Stöhr | assistance direction and dramaturgy: Verena Katz | assistance set design: Christian Dillner | assistance set design Tel Aviv: Michal Bergman | fist specialist/cracker manufactury: Caroline Wächter | artistic collaboration: Luna Ali | artistic collaboration Tel Aviv: Yochay Gorali | internship: Felix Giesler |drone camera operator and video assistance Berlin: Judit Fruzsina Jesse | vision mixer: Florian Utzmeier | technical support: Nils Werner | team Düsseldorf: Anna Ghassemi, Malte Lehmann, Sandra Grutza, Henriette König | company management: Caroline Farke | administration & communication: Rahel Häseler
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin

Sa, 29.05.2021 20.00 - 21.30
Im Rahmen von ON/LIVE
Kostenfrei/Free | Streaminglink
For mobile FRENEMIES we recommend the free Prezi Viewer-App for iOS or Android.
The project is developed within the framework of »dive in. Programme for Digital Interactions« of the Federal Cultural Foundation, funded by the Federal Government Commissioner for Culture and the Media (BKM) in the NEUSTART KULTUR programme.