IKARUS-Preis &
IKARUS-Jugendjury-Preis 2019

Auszeichnung für herausragende Berliner Theaterinszenierungen für Kinder und Jugendliche
Es kommt zum Show-Down im Wettbewerb der Theatermacher*innen für junges Publikum. Sie alle wollen inhaltlich sowie künstlerisch neue Wege für ihr junges Publikum gehen.

Die IKARUS-Nominierungsjury hat aus 45 Premieren und Neuinszenierungen im Zeitraum zwischen 1. Juni 2018 und 30. April 2019 neun Inszenierungen für den IKARUS-Theaterpreis 2019 nominiert, die den Reichtum und die Vielfalt der Berliner Kinder- und Jugendtheaterszene abbilden. Von Themen wie Freundschaft, Mut, innere Gefühlswelten, Pubertät, Sexualität und Generationskonflikt, bis hin zu Fremdsein, Rassismus, Freiheit, Diskriminierung, Zuordnung und Ungleichheit findet sich diese Vielfalt ebenso in den Spielformen wieder: Von Schauspiel, über Puppen- und Objekttheater, bis zu Musiktheater und Performance reicht die Auswahl der Inszenierungen, die teils auf Grundlage von bekannten Theaterstücken, als Auftragsarbeiten oder komplett neu erarbeitete Produktionen entstanden. Mit Altersempfehlungen von 0,5+ bis 15+ erreichen die Produktionen mit ihren realen oder märchenhaften Lebenswelten alle jungen Zuschauer*innen.

Die Preise werden vom JugendKulturService verliehen. Die feierliche Preisverleihung des IKARUS 2019 mit Kurzpräsentationen aller Nominierungen und Verkündung des IKARUS-Preisträgers sowie des IKARUS-Jugendjury-Preisträgers findet am 8. November um 18 Uhr bei uns im THEATER AN DER PARKAUE statt.
Das Programmheft finden Sie hier.
Die nominierten Inszenierungen – in unserem Fall »Rohe Herzen«, »Ich, Ikarus« und »Unterscheidet euch! Ein Gesellschaftsspiel« – werden im Vorfeld in den jeweiligen Berliner Häusern gezeigt.

https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin

Fr, 08.11.2019 18.00