Monat
Wann
Was
Alter
Februar 2019
So24
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Bühne 1
16.00 - 18.05
iCal
von Erich Kästner (1931)
10 – 13 Jahre | 4. – 7. Klasse
Bühne 1
Anfang der 1930er Jahre erleben zwei Kinder zwei Welten in der Metropole Berlin. Füreinander stehen sie ein, egal wie unterschiedlich sie aufwachsen. Fulminantes Schauspielertheater von Milan Peschel, in dem das Theater in seinem schönsten Moment zu erleben ist: im Spiel.
Mi27
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
16.30 - 20.00
iCal

für Lehrer*innen aller Schulformen
Gesucht: zuschauende Darsteller*innen und darstellende Zuschauer*innen für Premiere mit anschließendem Abendessen
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Bühne 3
17.00
iCal

Ein Theater-Seh-Labor
Premiere
ab 13 Jahren | ab 8. Klasse
Bühne 3
Theater ist mehr als Geschichtenerzählen. Theater ist lebendige Poesie, die sich vor deinen Augen mit den Mitteln des Theaters entfaltet. Diese Welt wollen wir in einem Hybrid aus Performance, Workshop und Bühnenproduktion mit euch entschlüsseln!
März 2019
Sa02
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
12.00 - 13.00
iCal

Ein Abenteuerparcours für die ganze Familie
Teilnahme kostenfrei
Sa09
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Bühne 1
17.00
iCal
Bühne 1
So10
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Bühne 2
16.00 - 17.10
iCal
nach dem Roman von Daniel Defoe (1719)
10 – 14 Jahre | 5. – 8. Klasse
Bühne 2
Mitten auf der Bühne steht die Insel. In der Miniatur fehlt nichts von dem, was Robinson sich aufgebaut hat. Jedes Lager, jeder Zaun, jeder selbst gezimmerte Stuhl steht an seinem Platz.
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Bühne 1
16.00 - 17.05
iCal
von Katrin Jung, Sigrun Kressmann, Bernd Sikora & Thomas Kressmann
5 – 11 Jahre | bis 5. Klasse
Bühne 1
Fünf Schauspieler*innen, eine Gruppe Trommler*innen und die geheimnisvolle Klangrohrmaschine erzählen die Geschichte vom Rhythmus in und um uns. Das Theater wird zur Klangbaustelle.
So17
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Bühne 1
16.00 - 17.50
iCal
nach der Fassung von Adolphe d‘Ennery und Jules Verne(1874)
12 – 16 Jahre | 7. – 10. Klasse
Bühne 1
Die Weltzeituhr ist verrostet. Schräg und brüchig steht sie mitten auf der Bühne. Um sie herum: ein Meer aus Plastik. Nebel wabert. Fünf seltsame Gestalten tauchen auf. Sie fangen an zu rappen!
Sa23
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Bühne 1 - Hinterbühne
16.00 - 17.00
iCal
Tanzstück nach dem Kinderbuch von Elisabeth Shaw (1971)
6 – 9 Jahre | 1. – 3. Klasse
Bühne 1 - Hinterbühne
Kinder und Erwachsene erleben zeit völlig anders. Wenn Bettina von der Schule nach Hause geht, entdeckt sie die interessantesten Dinge. Zum Beispiel einen Bären im Spielzeugladen, mit dem sie sich in weite Ferne träumt.
So24
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Bühne 1 - Hinterbühne
16.00 - 17.00
iCal
Tanzstück nach dem Kinderbuch von Elisabeth Shaw (1971)
6 – 9 Jahre | 1. – 3. Klasse
Bühne 1 - Hinterbühne
Kinder und Erwachsene erleben zeit völlig anders. Wenn Bettina von der Schule nach Hause geht, entdeckt sie die interessantesten Dinge. Zum Beispiel einen Bären im Spielzeugladen, mit dem sie sich in weite Ferne träumt.
Sa30
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Bühne 3
16.00
iCal
von Fabrice Melquiot (2017)
9 – 13 Jahre | 4. – 7. Klasse
Bühne 3
Romain und Sabah´s Freundschaft erzählt über das Zusammenleben verschiedener Kulturen auf engem Raum und über die zerstörerische Kraft von Alltagsrassismus.
So31
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Bühne 1
16.00 - 18.05
iCal
von Erich Kästner (1931)
10 – 13 Jahre | 4. – 7. Klasse
Bühne 1
Anfang der 1930er Jahre erleben zwei Kinder zwei Welten in der Metropole Berlin. Füreinander stehen sie ein, egal wie unterschiedlich sie aufwachsen. Fulminantes Schauspielertheater von Milan Peschel, in dem das Theater in seinem schönsten Moment zu erleben ist: im Spiel.