Unterscheidet euch!(10+)

Ein digitales Gesellschaftsspiel
von Turbo Pascal
In ihrer interaktiven Zoom-Performance macht das Theaterkollektiv Turbo Pascal für und mit einem jungen Publikum soziale Unterschiede und die Frage nach der eigenen Position spielerisch sichtbar und verhandelbar.

Wir haben in der Lotterie des Lebens unterschiedliche Lose gezogen. Wir sehen alle anders und einzigartig aus. Wir leben in unterschiedlichen Stadtteilen. Wir werden nach der Grundschule in unterschiedliche Schulen sortiert. Wir sprechen verschiedene Sprachen. Wir haben unterschiedliche Hobbys. Wir werden nach Geschlecht sortiert. Manche lachen laut und manche leise. Wir haben nicht alle gleich viel Geld. Wir haben unterschiedliche Träume und Wünsche. Menschen unterscheiden sich voneinander. Unterschiede und Unterscheidungen zwischen Menschen sind eine zweischneidige Sache. Manche sind freiwillig und manche unfreiwillig, manche sichtbar und manche unsichtbar. Fest steht, dass wir in gesellschaftliche Ordnungen und Einordnungen hineinwachsen. Und dass die Covid-Pandemie soziale Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten verschärft und deutlicher hervortreten lässt …

Als Theater- und Performancekollektiv spielt Turbo Pascal mit der Beteiligung seiner Zuschauer*innen. Neben Bühnenperformances entwickelt Turbo Pascal partizipative Projekte im Stadtraum. „Unterscheidet euch!“ ist ihre erste Arbeit für Kinder. Die Inszenierung wurde mit dem IKARUS-Theaterpreis 2019 des JugendKulturService ausgezeichnet.


Zugang

Die interaktive Online-Performance richtet sich an ein Publikum an individuellen Endgeräten. Benötigt werden pro Person ein Rechner/ Laptop/IPad mit Kamera und Mikrofon. Wenn sich viele Teilnehmer*innen gleichzeitig in einem Raum befinden, ist ein Headset zwingend notwendig, da es sonst zu akustischen Störungen kommt. Die Zoom-App muss (kostenfrei) installiert sein, bei der Nutzung über den Browser gehen wichtige Funktionen verloren. Mit Android-Tablets oder Handy funktioniert das Format leider nicht.
Dauer: ca. 75 Minuten
Spielort: Digital
ab 10 Jahren · 4. – 7. Klasse
Premiere: 4. April 2019
Regie: Turbo Pascal Bühne und Kostüme: Janina Janke Musik: Friedrich Greiling Dramaturgie: Karola Marsch Dramaturgische Beratung digitales Spielformat: Jutta Wangemann Vermittlung: Maria Karamoutsiou

Nächste Termine

https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Di 25.01.
10:00
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Mi 26.01.
10:00
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Di 22.02.
10:00
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Mi 23.02.
10:00

Materialien

Anbindung an den Rahmenlehrplan
Fachübergreifende Kompetenzentwicklung: Bildung zur Akzeptanz von Vielfalt (Diversity), Demokratiebildung, Gleichstellung und Gleichberechtigung der Geschlechter, Interkulturelle Bildung und Erziehung, Kulturelle Bildung

Gesellschaftswissenschaften: Vielfalt in der Gesellschaft - Herausforderung und/oder Chance? Soziale Gruppen - was Gruppen ausmacht, Menschen sind verschieden - was Verschiedenheit ausmacht, Ausgrenzung und Teilhabe - wie aus dem Nebeneinander ein Miteinander werden kann;
Kinderwelten - heile Welten? Biografien und ihre Einflussfaktoren

Sachunterricht: Kind - Was ist für unser Zusammenleben wichtig?

Kunst: Individuelle Erfahrungen / Alltag und Lebenswelt: Ideen, Wünsche und Interessen
(3.-4. Klasse), Meinungen, Klischees (5.- 6. Klasse), Spiele und Regeln, Pläne, Wünsche,
Lebensweisen (7.Klasse)

Gesellschaftswissenschaftlicher Fächerverbund: Armut und Reichtum: Politische Bildung:
soziale Ungleichheit, Teilhabechancen

Politische Bildung: Leben in einem Rechtsstaat - Spannungsverhältnis zwischen Recht und Gerechtigkeit

Theater: Wahrnehmen - Dramaturgie/Inszenierung