Karoline Teska

Karoline Teska wurde in Halle/ Saale geboren und absolvierte ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Für ihre Rolle in der Komödie „Allein unter Töchtern“ wurde sie 2008 für den Günter-Strack-Fernsehpreis nominiert. 2012 drehte sie die Bestsellerverfilmung „Heute bin ich blond“ unter der Regie von Marc Rothemund. Es folgten Engagements am Berliner Ensemble und dem Neuen Theater Halle. Seit der Spielzeit 2017/18 ist sie festes Ensemblemitglied am THEATER AN DER PARKAUE. 

Beteiligt an