Ebow

Ebow, geboren 1990 in München, erlangte erstmals Aufmerksamkeit durch Guerilla Auftritte im Münchner Bahnhofsviertel. Durch ein selbstproduziertes, halbstündiges Mixtape Video wurde der Sender Puls auf sie Aufmerksam und lud sie ein als Kandidatin für das Format Startrampe. Daraufhin folgte ihr erster Plattenvertrag mit Disko B wo ihr erstes selbstbetiteltes Album erschien. Mittlerweile hat Ebow vier Alben herausgebracht die thematisch Gesellschaftskritik, Queerness und Feminismus vereinen. Zudem ist sie Teil der Musikcrew Gaddafi Gals mit der sie diesen Herbst ihr zweites Album herausbringt.

Aktuell zu sehen in