Stellenangebote

Hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen und Informationen zu offenen Stellen am Theater an der Parkaue.
Das Theater an der Parkaue – Junges Staatstheater Berlin versteht sich als Theater für alle. Es richtet sich mit seinen Inszenierungen an Kinder, Jugendliche, Familien und alle Menschen, die sich für die Perspektive junger Menschen begeistern.

Mit Theatervermittlung, partizipativen Formaten und Outreach-Projekten lädt die Parkaue junge Menschen, Künstler*innen und Expert*innen ein, das Theater als Teil ihrer Stadtgesellschaft zu erleben und mitzugestalten. In unserem Theater arbeiten auf und neben der Bühne insgesamt ca. 100 Menschen. Wir legen Wert auf ein diskriminierungssensibles Arbeitsumfeld, in dem ein wertschätzendes Miteinander gelebt wird, das möglichst vielfältige Lebenswelten und Erfahrungen einschließt. Wir haben uns auf den Weg gemacht, unser Theater zu einem vielstimmigen Ort zu machen. Dieser Anspruch richtet sich nach innen und nach außen: an die Institution, die Künstler*innen, die Mitarbeiter*innen und das Publikum.
eine*n Auszubildende*n zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d) zum 01.09.2024
Die duale Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik dauert drei Jahre. In der praktischen Ausbildung am Theater an der Parkaue werden die Grundlagen der Bühnen-, Beleuchtungs-, Audio- und Videotechnik mit hohem Praxisbezug in den technischen Abteilungen vermittelt und erlernt.

Der schulische Teil der Ausbildung findet als Blockunterricht an der Berufsbildenden Schule OSZ KIM - Oberstufenzentrum Kommunikations-, Informations- und Medientechnik in Berlin-Wedding statt.

Wir bieten dir

  • eine qualifizierte, umfassende und abwechslungsreiche Ausbildung auf den verschiedenen Spielstätten in unserem Theater für junges Publikum
  • die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung deines Arbeitsumfelds, das sich mit jungen Perspektiven und aktuellen Themen auseinandersetzt
  • die Möglichkeit, dich durch diversitätssensible Workshops weiterzubilden
  • eine Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVA-L BBiG), eine anteilige Hauptstadtzulage und die Möglichkeit eines Firmentickets

Du bringst mit

Du solltest mindestens einen mittleren Schulabschluss und großes Interesse am Theater, insbesondere für den technischen Bereich, mitbringen. Gleichzeitig ist auch Einfühlungsvermögen und Sensibilität für künstlerische Vorgänge erforderlich. Interesse am Handwerk und ein entsprechendes Geschick sind beste Voraussetzungen.

Wünschenswerte Fähigkeiten/Erfahrungen

  • gute Deutschkenntnisse (B2), weitere Sprachen sind willkommen

Let’s Meet

Damit ihr uns und das Arbeitsfeld Kennenlernen könnt, gibt es am 13.03.2024 Let’s Meet. Unser Kennenlerntag findet von 15 –17 Uhr statt. Ihr werdet eine kleine Führung durch das Theater und praktische Einblicke in die Abteilungen bekommen.
Danach beantworten wir gern alle eure Fragen in einer Gesprächsrunde und laden euch ein im Anschluss um 18 Uhr unsere Inszenierung „Was ihr wollt“ anzuschauen. Die Plätze sind begrenzt. Bitte meldet euch bis zum 10.03.2024 bei Uta Sewering per E-Mail unter uta.sewering@parkaue.de an.

Weitere Auskünfte zur Ausbildung geben wir gerne per E-Mail unter uta.sewering@parkaue.de (sie/ihr) (Assistentin der Technischen Direktion).

Das Theater an der Parkaue strebt an, die gesellschaftliche Diversität der Stadt auch innerhalb des Teams widerzuspiegeln. Wir möchten BIPoC sowie FLINTA* (Frauen, Lesben, Trans-, Inter-, nicht-binäre und Agender-Personen) und Menschen mit Behinderung ermutigen, sich zu bewerben. Nicht in allen Bereichen des Theaters sind wir barrierefrei. Für Rückfragen zur Barrierefreiheit stehen wir dir unter barrierefreiheit@parkaue.de gerne zur Verfügung. Für uns als Theater und öffentlich-rechtliche Einrichtung bestehen hinsichtlich Anti-Diskriminierung und Gleichbehandlung sowie der Förderung einer Kultur der Vielfalt besondere rechtliche Verpflichtungen, die sich aus Berliner Landesgesetzen – insbesondere LADG, LGG, PartMigG und LGBG – ergeben.

Bitte sende die vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ...) ohne Foto bis zum 31.03.2024 per E-Mail an bewerbung@parkaue.de.

Alle eingegangenen Bewerbungsunterlagen werden nach spätestens sechs Monaten gelöscht. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich ab dem 08.04.2024 statt. Sie werden in Form von strukturierten Interviews durchgeführt, um eine vergleichbare Beurteilung der Bewerber*innen zu ermöglichen. Weitere Informationen dazu erhalten die eingeladenen Bewerber*innen rechtzeitig.
eine*n Bühnenhandwerker*in (m/w/d)
zur Spielzeit 24/25 (möglichst zum 01.09.2024)
Die Position gehört zur Abteilung Bühnentechnik und arbeitet in enger Abstimmung mit den anderen Gewerken des Theaters. Sie ist als Vollzeitstelle geplant.

Ihr Aufgabengebiet

  • Sie arbeiten im Team beim Auf- und Abbau von Bühnenbildern für Proben und Vorstellungen mit.
  • Darüber hinaus betreuen Sie Proben und Vorstellungen, insbesondere szenische Umbauten während der Vorstellungen, im Theater an der Parkaue, externen Spielorten und auf Gastspielen.
  • Sie unterstützen unsere partizipativen Formate für junge Menschen, Fachtage und Diskursveranstaltungen.
  • Sie bedienen die bühnentechnischen Anlagen der Spielstätten.
  • Mit dem Team übernehmen Sie die Einlagerung, Pflege und Instandhaltung von Bühnenbildern.

Sie bringen mit

  • Eine handwerkliche Berufsausbildung als Mechatroniker*in, Elektriker*in, Elektroniker*in, Steuerungstechniker*in oder eine ähnliche Qualifizierung.
  • Erste praktische Erfahrungen mit dem Theaterbetrieb oder vergleichbare Erfahrungen
  • Bereitschaft zu theaterüblichen Zeiten im Wechseldienst sowie am Abend, an Wochenenden und Feiertagen.
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Gastspielen
  • Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten am Abend, an Wochenenden und Feiertagen
  • Zuverlässige und selbständige Arbeitsweise
  • Abteilungsübergreifendes Verständnis von Arbeitsprozessen
  • Offene Kommunikation und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung im Bereich diversitätssensibles Arbeiten

Wünschenswerte Fähigkeiten/Erfahrungen

  • gute Deutschkenntnisse (B2), weitere Sprachen sind willkommen
  • Fahrerlaubnis für PKW, LKW und LKW-Gespanne (C/C1/C1E/CE)

Wir bieten Ihnen zusätzlich

  • ein kollegiales Arbeitsumfeld
  • betriebliche Altersvorsorge und Hauptstadtzulage
  • ein umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Planungssicherheit bezüglich der Arbeitszeiten. Durch unseren Spielbetrieb mit vielen Vormittagsvorstellungen können wir oft familienfreundlichere Arbeitszeiten ermöglichen.

Vertragsdaten

Diese Stelle ist in der Abteilung Bühnentechnik angeschlossen. Die Anstellung erfolgt in Vollzeit nach TV-L Entgeltgruppe 5 oder 6 (Bewertungsvermutung) zuzüglich Theaterbetriebszulage.

Weitere Auskünfte zur Position geben wir gerne. Bitte kontaktieren Sie für Fragen Henning Beckmann (er/ihm) (Technischer Direktor – technische Betriebsleitung) per E-Mail unter henning.beckmann@parkaue.de.

Bei bereits vorhandener Berufserfahrung in anderen Branchen unterstützen wir Sie gern bei einem Quereinstieg.

Das Theater an der Parkaue strebt an, die gesellschaftliche Diversität der Stadt auch innerhalb des Teams widerzuspiegeln. Wir möchten BIPoC sowie FLINTA* (Frauen, Lesben, Trans-, Inter-, nicht-binäre und Agender-Personen) und Menschen mit Behinderung ermutigen, sich zu bewerben. Nicht in allen Bereichen des Theaters sind wir barrierefrei. Für Rückfragen zur Barrierefreiheit stehen wir Ihnen unter barrierefreiheit@parkaue.de gerne zur Verfügung. Für uns als Theater und öffentlich-rechtliche Einrichtung bestehen hinsichtlich Anti-Diskriminierung und Gleichbehandlung sowie der Förderung einer Kultur der Vielfalt besondere rechtliche Verpflichtungen, die sich aus Berliner Landesgesetzen – insbesondere LADG, LGG, PartMigG und LGBG – ergeben.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto bis zum 31.03.2024 per E-Mail an bewerbung@parkaue.de.

Alle eingegangenen Bewerbungsunterlagen werden nach spätestens sechs Monaten gelöscht. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich ab dem 08.04.2024 statt. Sie werden in Form von strukturierten Interviews durchgeführt, um eine vergleichbare Beurteilung der Bewerber*innen zu ermöglichen. Weitere Informationen dazu erhalten die eingeladenen Bewerber*innen rechtzeitig.
eine*n Bühnenmaschinist*in (m/w/d)
zur Spielzeit 24/25 (möglichst zum 01.09.2024)
Die Position gehört zur Abteilung Bühnentechnik, die in engem Austausch die technischen Bühneneinrichtungen steuert und überwacht und ist als Vollzeitstelle geplant.

Ihr Aufgabengebiet

  • Sie steuern und programmieren unsere rechnergesteuerte Ober- und Untermaschinerie und betreuen die Wartung und Instandhaltung der maschinentechnischen Anlagen.
  • Im Team arbeiten Sie beim Auf- und Abbau von Bühnenbildern für Proben und Vorstellungen mit, speziell die korrekte und sichere Einrichtung der sich bewegenden Dekorationsteile.
  • Die Herstellung und Pflege der Befestigungsmaterialien gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben.
    Sie betreuen Proben und Vorstellungen, insbesondere szenische Umbauten während der Vorstellungen.
  • Darüber hinaus unterstützen Sie unsere partizipativen Formate für junge Menschen.
  • Mit dem Team übernehmen Sie die Einlagerung, Pflege und Instandhaltung von Bühnenbildern.

Sie bringen mit

  • Eine handwerkliche Berufsausbildung als Mechatroniker*in, Elektriker*in, Elektroniker*in, Steuerungstechniker*in oder eine ähnliche Qualifizierung.
  • Erste praktische Erfahrungen mit dem Theaterbetrieb oder vergleichbare Erfahrungen
  • Bereitschaft zu theaterüblichen Zeiten im Wechseldienst sowie am Abend, an Wochenenden und Feiertagen.
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Gastspielen
  • Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten am Abend, an Wochenenden und Feiertagen
  • Zuverlässige und selbständige Arbeitsweise
  • Abteilungsübergreifendes Verständnis von Arbeitsprozessen
  • Offene Kommunikation und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung im Bereich diversitätssensibles Arbeiten

Wünschenswerte Fähigkeiten/Erfahrungen

  • gute Deutschkenntnisse (B2), weitere Sprachen sind willkommen
  • Fahrerlaubnis für PKW, LKW und LKW-Gespanne (C/C1/C1E/CE)

Wir bieten Ihnen zusätzlich

  • ein kollegiales Arbeitsumfeld
  • eine betriebliche Altersvorsorge und aktuell die Hauptstadtzulage
  • regelmäßige Weiterbildungen
  • Planungssicherheit bezüglich der Arbeitszeiten: Durch unseren Spielbetrieb mit vielen Vormittagsvorstellungen können wir oft familienfreundlichere Arbeitszeiten ermöglichen.

Vertragsdaten

Diese Stelle ist in der Abteilung Bühnentechnik angeschlossen. Die Anstellung erfolgt in Vollzeit nach TV-L Entgeltgruppe 6 (Bewertungsvermutung) zuzüglich Theaterbetriebszulage.

Weitere Auskünfte zur Position geben wir gerne. Bitte kontaktieren Sie für Fragen Henning Beckmann (er/ihm) (Technischer Direktor – technische Betriebsleitung) per E-Mail unter henning.beckmann@parkaue.de.

Das Theater an der Parkaue strebt an, die gesellschaftliche Diversität der Stadt auch innerhalb des Teams widerzuspiegeln. Wir möchten BIPoC sowie FLINTA* (Frauen, Lesben, Trans-, Inter-, nicht-binäre und Agender-Personen) und Menschen mit Behinderung ermutigen, sich zu bewerben. Nicht in allen Bereichen des Theaters sind wir barrierefrei. Für Rückfragen zur Barrierefreiheit stehen wir Ihnen unter barrierefreiheit@parkaue.de gerne zur Verfügung. Für uns als Theater und öffentlich-rechtliche Einrichtung bestehen hinsichtlich Anti-Diskriminierung und Gleichbehandlung sowie der Förderung einer Kultur der Vielfalt besondere rechtliche Verpflichtungen, die sich aus Berliner Landesgesetzen – insbesondere LADG, LGG, PartMigG und LGBG – ergeben.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto bis zum 31.03.2024 per E-Mail an bewerbung@parkaue.de.

Alle eingegangenen Bewerbungsunterlagen werden nach spätestens sechs Monaten gelöscht. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich ab dem 08.04.2024 statt. Sie werden in Form von strukturierten Interviews durchgeführt, um eine vergleichbare Beurteilung der Bewerber*innen zu ermöglichen. Weitere Informationen dazu erhalten die eingeladenen Bewerber*innen rechtzeitig.
FSJ Kultur 2024/25 in der Kommunikation und Kostümabteilung
Laufzeit: September 2024 – August 2025 · Bewerbungsschluss: 15.03.24
Wir bieten 2024/25 zwei Plätze für den Freiwilligendienst im Bereich Kultur. Es gibt jeweils eine Stelle in den Abteilungen Kommunikation und Kostüm.

Die Stellen sind im Rahmen des FSJ Kultur über den zentralen Träger LKJ Berlin ausgeschrieben. Das FSJ Kultur bietet jungen Menschen bis 24 Jahre die Möglichkeit herauszufinden, welcher Beruf zu ihnen passt und welche Aufgaben ihnen liegen. Die Laufzeit beträgt ein Jahr.

Bitte beachtet: wenn du dich auf einen Platz bewerben möchtest: Der Hauptwohnsitz muss in Berlin nachgewiesen sein. Bewerbungen bitte direkt online bei der LKJ stellen.

FSJ Kultur in der Kommunikation

Komm als Freiwillige*r für ein Jahr ins Kommunikationsteam der Parkaue! Du erhältst Einblicke in die Arbeit hinter den Kulissen und lernst alle Arbeitsbereiche der Abteilung kennen. Wir arbeiten gemeinsam an den Social-Media-Kanälen und der Website. Du übernimmst Recherchearbeiten, erstellst den Pressespiegel und unterstützt beim Verfassen und Gestalten von Flyern, Anzeigen und Newslettern. Darüber hinaus arbeitest du mit uns an der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und bringst im Laufe des Jahres eigenständig ein Kommunikationsprojekt auf den Weg.

Wir wünschen uns, dass du Interesse für Theater und Kultur hast, ein Gespür für Sprache und Bilder mitbringst und engagiert, kreativ und verlässlich bist. Außerdem solltest du Lust haben, mit unterschiedlichen Menschen zusammenzuarbeiten.

FSJ Kultur in der Kostümabteilung

Als Mitarbeiter*in der Kostümabteilung wirst du in vielfältigen Bereichen eingesetzt.
Der Schwerpunkt liegt auf dem Erlernen einfacher Grundlagen der Schneiderei sowie dem Nähen und Verarbeiten von Kleidung für die jeweiligen Neuproduktionen des Hauses. Da wir eine kleine Abteilung sind, bist du an allen Prozessen beteiligt. Du hilfst auch beim Organisieren und Einkauf von Materialien, der kreativen Umsetzung von Entwürfen der Kostümbildner*innen, wie z.B. in der Kostümbearbeitung. Auch die Betreuung von Darsteller*innen während einer Vorstellung mit Umzügen (dem schnellen Wechsel von Kostümen) ist möglich.

Du solltest ein großes Interesse am Theater sowie für den textilen Bereich mitbringen. Gleichzeitig ist auch Einfühlungsvermögen und Sensibilität für die Bedürfnisse von Kostümbildner*innen und Darsteller*innen erforderlich. Auch ein Verständnis für komplexe Sachverhalte sowie Interesse am Handwerk und ein entsprechendes Geschick sind gute Voraussetzungen.