5. + 6. Dezember 2020

Events zum Advent:
Community goes Digital

Am 2. Adventswochenende könnt ihr in die Parkaue kommen ohne das Haus zu verlassen: Am 5. Dezember laden wir euch zum wohl größten corona-tauglichen Dinner der Stadt ein und am 6. Dezember eröffnen wir eine digitale Karaoke-Bar. Wir freuen uns auf euch!

Bon Appétit

Unseren Community-Publikumsliebling, das Community Dinner, lässt sich von einer Pandemie nicht kleinkriegen: Wir planen kurzerhand das größte corona-taugliche Dinner Berlins und verwandeln die Community-Bühne am 5. Dezember ab 18 Uhr in ein Live-Kochstudio. Und das Beste ist: Ihr könnt von zu Hause nicht nur reinschauen, sondern mitkochen. Hier könnt ihr schon in die Rezepte & die Zutatenliste reinschnuppern. Unabhängig davon, ob ihr kocht, zuschaut oder nur durchzappt: Wir freuen uns riesig auf euch!

Singen digital

Ein digitales Gesangsexperiment: Wir zoomen uns in eure Wohnzimmer, um gemeinsam mit euch Frohsinn in die Adventsnachmittage hinauszuschmettern. Egal ob »richtig« oder »falsch«, Hauptsache gemeinsam! Wie es geht? Wir bilden die Band und den Parkaue-Karaoke-Chor und ihr schmettert einfach zuhause mit! Was? Die beliebtesten weltlichen und winterlichen Lieder aus unserem Community-Liederbuch Wann? An den drei Adventssonntagen 6. Dezember, 13. Dezember und 20. Dezember ab 15 Uhr für eine halbe Stunde Wo? Von unserer Community-Bühne über Zoom zu euch nach Hause. Seid ihr dabei?

Residenz gestartet

Für je einen Monat verwandelt sich die Studiobühne in ein Forschungsatelier zur Entwicklung und Erprobung künstlerischer Ausdrucksformen, welche die diversen Lebensrealitäten der jungen Generation mitdenken und spiegeln. Seit dem 16. November ist der erste Künstler unseres dreiteiligen Residenzprogramms Onur Ağbaba bei uns zu Gast. Er wird in seiner Residenz neue künstlerische und narrative Ansätze verschiedener Lebensrealitäten in Hinblick auf Kinder- und Jugendtheater untersuchen. Die Forschung kann auch im Lockdown - im Rahmen unseres umfassenden Schutzkonzeptes – gestartet werden. Corona-Auflagen-konforme Formate für Einblicke in Arbeitsstände und das gemeinsame Gespräch mit Besucher*innengruppen werden entwickelt und in Absprache mit dem Künstler kommuniziert. Hier gibt's mehr Infos

Was versteckt sich da?

Es glitzert, es funkelt, es leuchtet hinter jedem Türchen: Ab dem 1. Dezember könnt ihr euch 24 mal 60 Sekunden lang von bunten Videogeschichten überraschen lassen, die Community-Teilnehmer*innen und Parkaue-Mitarbeiter*innen für euch gezaubert haben. Schaut jeden Tag rein in unsere Wichtelwundertüte.

Wir sind erreichbar!

Der Besucher*innenservice ist ab Montag, dem 2. November 2020 bis einschließlich 30. November für Besucher*innenverkehr geschlossen. Das Team ist aber weiter per E-Mail erreichbar. Für dringende Anfragen erreichen Sie uns außerdem Montag bis Freitag von 10 - 14 Uhr unter den bekannten Rufnummern 030 – 55 77 52 – 51/52/53. Besucher*innen, die Tickets für Vorstellungen im November erworben haben, werden durch den Besucher*innenservice persönlich kontaktiert.

Doppelt from the Blog

Ihr Name: ZWEI.LICHT. Ihr Ziel: Bühne 2. Ihre Mission: Die Community in die Welt tragen. Seit Anfang der Spielzeit und Beginn vom Community Theater könnt ihr Johanna und Lena auf ihrem Forschungstrip begleiten, der sie in, um und neben die Community Workshops führt. Ungebremst vom Community-Umzug in den digitalen Raum berichten ZWEI.LICHT aus den Formaten, geben exklusive Proben-Einblicke und zoomen euch Gesichter & Geschichten der Community in euer Wohnzimmer. Klickt euch in den Community-Blog!

Augenblick mal!

Nach einem durch die Pandemie ungewöhnlichen Sichtungsprozess, stehen die eingeladenen zehn Produktionen für das Festival »Augenblick mal! 2021« nun fest. Das Kuratorium hat für diese Ausgabe jeweils fünf herausragende Kinder- und Jugendtheaterstücke ausgewählt, die vom 16. – 21. April 2021 an verschiedenen Spielstätten in Berlin zu erleben sein werden. Hier geht's zur Übersicht. Pssst: Die Parkaue ist auch dabei!

Parkaue: 70 Jahre

Am 16. November 1950 wurde das »Theater der Freundschaft« eingeweiht. 2020 feiert die Parkaue 70 Jahre Staatstheater für Kinder- und Jugendliche. Dieses Jubiläum haben wir online gefeiert und laden euch herzlich ein, mit uns Räume des gemeinsamen Erzählens, Nachdenkens und Visionierens zu begehen: Ehemalige und derzeitige Mitarbeiter*innen erinnern filmisch eingefangen im Gespräch mit dem Regisseur Georg Schütky prägende persönliche Erfahrungen, Hausarchivarin Roswitha Weber erlaubt online Einblicke in ihre Schatzkiste und Politiker*innen, Freund*innen und Wegbegleiter*innen der Parkaue legen ihre Glückwünsche auf einen digitalen Gabentisch.

Kein Spielbetrieb im November

Liebe Besucher*innen,
leider müssen unsere Bühnen vom 2. bis zum 30. November wieder dunkel bleiben. Wir sind sehr traurig darüber, im November nicht für euch spielen zu dürfen. Auch wenn wir glauben, dass unser umfassendes Schutzkonzept einen sicheren Aufenthalt bei uns im Theater gewährleistet, tragen wir diese Entscheidung mit und hoffen, so einen Beitrag zur Eindämmung des Pandemiegeschehens leisten zu können.
Alle Kartenkäufer*innen werden durch unseren Besucher*innenservice persönlich kontaktiert. Unsere Community-Veranstaltungen Park Knock Live und Community Nights werden im Dezember fortgesetzt. Für alle anderen Community-Formate arbeiten wir bereits ab der kommenden Woche in digitalen Arbeitsformen.
Unseren Probenbetrieb setzen wir im Rahmen unseres umfassenden Schutzkonzeptes fort, damit wir euch im Dezember wieder bei uns begrüßen und mit Theater verzaubern können. Für uns ist Theater nicht nur der Raum, den wir brauchen, um unsere Fantasien entfalten und ihnen freien Lauf lassen zu können, sondern ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Zusammenlebens, den unsere Gesellschaft gerade angesichts einer Krise wie der Coronapandemie braucht. Wir arbeiten daher bereits mit Hochdruck daran, Möglichkeiten zu schaffen, mit denen wir euch im November im digitalen Raum begegnen können.  
Darüber halten wir euch hier auf der Webseite auf dem Laufenden und laden euch herzlich ein, regelmäßig für News vorbeizuschauen. 
Wir danken allen, die in dieser Spielzeit bisher trotz aller Unsicherheiten und Unwägbarkeiten bei uns Gäste waren - wir vermissen euch schon jetzt.  
Bitte bleibt gesund und seid gewiss, dass auch dieses Mal gilt: Wir sind hier bis wir wieder da sind.  
Euer THEATER AN DER PARKAUE

Premieren

ab 5 Jahren | 1. – 6. Klasse
Familienstück von Gregory Caers
Premiere (UA) im Dezember*
Ein einsames Hotel wird in dieser besonderen Nacht von illustren Figuren frequentiert: Eine kurzsichtige Abenteurerin landet mit Fallschirm. Ein Tierforscher jagt einen Juckreiz. Ein Dauergast steckt im Sessel fest. Ein bleicher Herr nimmt Maß an Menschenarmen und Stuhlbeinen. Eine Lady schmust mit Wänden. Eine Dame aus vergessenen Zeiten sucht ihr Königreich. Woher sie kommen, erzählt ihr Gepäck. Wohin sie reisen, wissen sie selbst noch nicht.

ab 10 Jahren | 4. – 13. Klasse
Ein Tanzstück von Anna Konjetzky mit Textauszügen aus »Voices« von Klaus Konjetzky
Premiere: 19. Januar 2021 (UA)
In Kooperation mit PURPLE – Internationales Tanzfestival für junges Publikum
Was passiert in meinem Kopf, wenn ich nachdenke? Ist das, was ich sage, was ich denke? Werde ich zu dem, was ich denke oder denke ich, was ich bin? Wie hängen mein Denken und meine Wahrnehmung der Welt zusammen?
November Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
MoDiMiDoFrSaSo
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3