Die Ferien sind da – Die Parkaue spielt weiter.

Unser Programm in den Ferien

Wer aufgrund von Covid-19 auf die Ferienreise verzichtet, kann sich bei uns auf einen pandemietauglichen Kurztrip für Kopf und Herz begeben: Wir haben ein vollgepacktes Theaterprogramm für die ganze Familie.

Hier geht's zu unserem Programm

Heute & Morgen

5 – 13 Jahre | 1. – 8. Klasse

Einmeterfünfzig

Ein interaktives mobiles Tanzstück
7 – 12 Jahre | 2. – 6. Klasse
von Roland Schimmelpfennig (2018)

Theater & Corona

Wir wollen Theater! Gleichzeitig stellen wir aber die Gesundheit aller an oberste Stelle. Auf, vor und hinter unseren Bühnen unternehmen wir alle nötigen Schritte, um einen Besuch bei uns am Haus für alle Beteiligten angenehm und sicher zu gestalten. Alle Infos rund um unsere Schutzmaßnahmen und euren Besuch bei uns findet ihr hier.

Club: Flash den Mob

Zeigt, was euch wichtig ist, was alle sehen sollen: Im Workshop »Flash den Mob« suchen und entwickeln wir mit Jugendlichen zwischen 16 - 30 Jahren gemeinsam ein visuelles Theater in Deutscher Gebärdensprache, Tanz, Theater und Performance, mit dem wir die Berliner*innen im Alltag überraschen. Der Workshop ist offen für gehörlose, schwerhörige und hörende Jugendliche mit und ohne Gebärdensprachkompetenz. Alle Infos und die persönliche Einladung von Sophia, Jan & Wille Felix in Videoform findet ihr hier.

Theater im Herbst

Unser Spielplan für November und Dezember ist da und ergänzt damit unsere Oktober-Spieltermine für drei Monate voller wunderbarer Theatermomente. Lagerfeuerromantik & Theaterparcours, bummeln mit Bettina & tanzen mit Abstand, Schweigerschmetterling & Papiertänzerin, Lichtenberg schmecken & Berlin hören oder sich theatral verzaubern lassen – wir laden euch herzlich ein den grauen Herbst mit der Parkaue bunt zu malen. Wir freuen uns auf euch.

Bronx Berlin Connection

Die erste unserer »Community Nights« ist direkt eine Ansage: Am 6. November um 19 Uhr gibt es auf der Community Bühne ein Film-Screening von »The BronxBerlinConnection« mit anschl. Publikumsgespräch in Anwesenheit des Regisseurs Olad Aden von Gangway e.V. Unser Kooperationspartner von »Park Knock Live« veranstaltet seit 11 Jahren die »BronxBerlinConnection«, ein Austauschprojekt für junge Menschen aus Berlin und New York City. Dabei konzentriert sich das Projekt von Anfang an auf junge Menschen, die aus einer Vielzahl von Gründen von klassischen Austauschformaten nicht erreicht werden. Vor zwei Jahren ist zusammen mit dem Filmemacher Olad Aden und der französischen Filmemacherin Alsy N`Diaye ein Film über dieses Projekt entstanden, der bereits in diesem Jahr gleich von zwei Filmfestivals nominiert wurde: für das Hip Hop Filmfestival NYC - Europe Edition in Rom und für das Black International Film Festival Montreal. Kommt vorbei: Der Eintritt ist frei, die Teilnehmer*innenanzahl begrenzt - bitte meldet euch vorher hier an.

Parkauezeit = Familienzeit

Jetzt ist er doch da: der Herbst, der Lust auf gemütliches Beisammensein macht. Nehmt eure Mütter und Väter, Brüder und Schwestern, Omas und Opas und wen ihr sonst noch gern habt an die Hand und kommt in die Parkaue. Unser Wochenendprogramm für die ganze Familie: »Bettina bummelt« | 6+, »Das unmöglich mögliche Haus« | 7+, »Der Zinnsoldat und die Papiertänzerin« | 7+, »Der Dominoeffekt« | 8+ oder premierenfrisch »Als die Mauer fiel« | 11+. Ganz wichtig: Für euren Schutz heißt es bei uns Theater mit Abstand, Maske & guter Belüftung. Mehr Infos dazu hier.

#nominiert

Sprachlos, aber nicht vor Wut, sondern vor Freude: Das Stück »Wutschweiger« ist nominiert für den Deutschen Kindertheaterpreis 2020. Wir gratulieren ganz herzlich! Aus der Begründung der Jury: »Jan Sobrie und Raven Ruëll lassen in ihrem Stück ausschließlich die beiden Kinderfiguren zu Wort kommen. Sie erzählen aus ihrer Perspektive von ihren Erfahrungen und ihrem Gefühl der ohnmächtigen Wut gegen erlittenes Unrecht [...]. Das Stück erzählt von zwei starken Figuren, denen ihre Freundschaft die Kraft gibt, sich auch in einem Leben voller Anstrengung und Schwierigkeiten mit Würde zu behaupten.« Gerade hat es bei uns Premiere gefeiert und nur noch wenige Termine sind buchbar - jetzt schnell sein.

Augenblick mal!

Nach einem durch die Pandemie ungewöhnlichen Sichtungsprozess, stehen die eingeladenen zehn Produktionen für das Festival »Augenblick mal! 2021« nun fest. Das Kuratorium hat für diese Ausgabe jeweils fünf herausragende Kinder- und Jugendtheaterstücke ausgewählt, die vom 16. – 21. April 2021 an verschiedenen Spielstätten in Berlin zu erleben sein werden. Hier geht's zur Übersicht. Pssst: Die Parkaue ist auch dabei!

Premieren

ab 5 Jahren | 1. – 6. Klasse
Familienstück von Gregory Caers
Premiere: 28. November 2020
Ein verlassenes Hotel wird in dieser besonderen Nacht plötzlich von illustren Figuren frequentiert: Die Lady füttert ihren Hut. Der General zieht den Krieg aus der Tasche und putzt sich damit die Nase. Das stürmische Paar kennt keine Flaute. Der Koffer sucht seinen Reisenden. Der blaue Dunst hat auch eine Meinung. Kommt ein Kind zur Welt? Der emsige Nachtportier ist für alle da und jongliert mit sich stapelnden Bedürfnissen.

ab 10 Jahren | 4. – 13. Klasse
Ein Tanzstück von Anna Konjetzky mit Textauszügen aus »Voices« von Klaus Konjetzky
Premiere: 19. Januar 2021
In Kooperation mit PURPLE – Internationales Tanzfestival für junges Publikum
Was passiert in meinem Kopf, wenn ich nachdenke? Ist das, was ich sage, was ich denke? Werde ich zu dem, was ich denke oder denke ich, was ich bin? Wie hängen mein Denken und meine Wahrnehmung der Welt zusammen?

Die Auswahl für das Residenzprogramm steht

Am Dienstag, den 06.10.2020 haben die Mentorinnen Antigone Akgün, Nathalie Anguezomo Mba Bikoro und Joana Tischkau drei Forschungsvorhaben aus 54 eingegangenen Bewerbungen ausgesucht.
Wir freuen uns die Künstler*innen Onur Agbaba (1. Residenzeitraum 16.11.– 16.12.2020), Caroline Creutzburg & René Alejandro Huari Mateus (2. Residenzzeitraum 15.03.– 14.04.2021) und Maja Das Gupta (3. Residenzzeitraum 19.04.– 19.05.2021) hier bei uns am THEATER AN DER PARKAUE willkommen zu heißen. Im Rahmen ihrer Residenz bekommen alle Künstler*innen die Studiobühne für vier Wochen als Arbeitsort gestellt und haben die Möglichkeit auf Ressourcen des Hauses nach Absprache zurück zu greifen. Zudem wird jede Residenz von einer Mentorin begleitet.

Community Theater!

In der Spielzeit 2020/2021 laden wir Menschen verschiedenen Alters in wöchentlichen Spielformaten ein, mit uns das Community Theater an der Parkaue zum Leben zu erwecken! Unsere Bühne 2 - jetzt umgetauft in Community Bühne - und unser Community Foyer sind schon erobert und werden Tag um Tag zum Kennenlernen & die ersten Proben genutzt. Eine paar Plätze gibt es aber noch: Sucht euch einfach hier das richtige Format für euch aus und meldet euch kostenfrei und ab sofort an unter community@parkaue.de. Ende Mai 2021 feiern wir alle Formate zusammen als letzte Premiere der Spielzeit mit der großen Community-Festivität!
Oktober November Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
MoDiMiDoFrSaSo
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
MoDiMiDoFrSaSo
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3