Jakob Kraze

Nenne ein Kinderbuch, das du magst:
„Timm Thaler oder das verkaufte Lachen“ von James Krüss.

Verrate drei Dinge, die du gerne hörst, siehst, riechst oder schmeckst:
Ich liebe die Stille. Ich liebe den Geruch frisch gemähten Grases. Ich liebe den Geschmack von Sushi.
Jakob Kraze, geboren und aufgewachsen in Berlin, studierte zunächst ein Jahr Physik, bevor er sein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch aufnahm. 1991 gründete er das Theaterhaus Jena mit und war dort fünf Jahre Ensemblemitglied. Ferner war er am Berliner Ensemble, Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin und an der Volksbühne Berlin engagiert. Zusammenarbeiten mit Herbert Fritsch und Kirsi Liimatainen prägten seine Arbeit. Seit der Spielzeit 2013/14 gehört Jakob Kraze zum Ensemble des Theater an der Parkaue.

Aktuell zu sehen in

Der erho­bene Zeige­finger

von Jetse Batelaan
Mi 27.04.
10:00
Fr 29.04.
10:00

Python­parfum und Pra­lin­en aus Pir­gend­wo

Familienstück von Gregory Caers und Ensemble
So 30.01.
16:00
Mi 02.02.
10:00
Do 03.02.
10:00
Sa 05.02.
16:00

WAS?

Musik­theater­stück mit Überlistungs­superheld*innen von Schorsch Kamerun

Wut­schwei­ger

von Jan Sobrie und Raven Ruëll