Staubologie(5+)

Außergewöhnliche Schulvorstellung über 4 Tage
von Dennis Tiecken Gastspiel des Theater Artemis (Niederlande)
Der Staubologe Professor Christopher, internationaler Experte für Staubkunde, untersucht mit den Kindern den Staub in der Schule. Unter dem Mikroskop entdecken sie zwischen einen halben Mikrometer großen Schmutzpartikeln einen echten Hausstaubzwerg. Stopp, bloß nicht an ihn denken! Denn wenn man an einen Staubzwerg denkt, wächst er! – Am nächsten Morgen wird in der Schule ein 1,90 Meter großer Zwerg gefunden. Oh Shit! Wenn jetzt alle an ihn denken, was bleibt am Ende von der Schule übrig?! Wie bekommen wir den Zwerg wieder geschrumpft?
Das niederländische Theater Artemis ist international bekannt für seine anarchischen, interaktiven und oft absurd komischen Inszenierungen und Projekte für Junges Publikum. Künstlerisch geleitet wird die Theatergruppe von Regisseur Jetse Batelaan, der bereits mehrfach für seine Arbeiten ausgezeichnet wurde, u. a. mit dem Silbernen Löwen der Biennale Venedig 2019 und mit dem Preis des Internationalen Theaterinstituts 2020.
Als Junges Staatstheater haben wir die niederländische Kompagnie zu einer längerfristigen Zusammenarbeit eingeladen, um gemeinsam neue Theaterformen für Junges Publikum zu erforschen und die Begegnung von Theater und Schule neu zu denken. In der aktuellen Spielzeit sind drei Projekte geplant: das Gastspiel „Staubologie“, die Re-Inszenierung „Der erhobene Zeigefinger“ und das neue Projekt „Drei-Tage-Performances“ für Berliner Grundschulen.
Spielort: Paavo-Nurmi-Grundschule
ab 5 Jahren · 1. - 4. Klasse
21. - 24. Februar 2022
Von und mit: Dennis Tiecken Ausstattung: Lotte Boonstra Künstlerische Begleitung: Willemijn Zevenhuijzen, Jetse Batelaan