Hieronymus(6+)

von pulk fiktion nach dem Bilderbuch von Thé Tjong-Khing Gastspiel
Hieronymus nimmt sein Publikum mit auf ein Abenteuer in die unbekannte Welt des Jenseits. Es ist eine Reise zu unseren verborgenen Wünschen und unsagbaren Ängsten, verpassten Chancen und unerreichbaren Erlebnissen. Zu verbotenen Gedanken und gefährlichen Gefühlen, eine Reise ins Jenseits der Grenzen von Gut und Böse. Fremd, bizarr, lustvoll und sinnlich blicken wir gemeinsam mutig ins Ungewisse.

Ausgehend von dem Kinderbuch „Hieronymus“ von Thé Tjong-Khing nach Motiven von Hieronymus Bosch, in dem der Autor einen kleinen Jungen in fantastische Landschaften mit merkwürdigen Kreaturen schickt, wird mit Tanz, Projektion und elektronisch animierten Objekten eine Fantasiewelt erschaffen, die verzaubert und gleichzeitig nach dem Wesentlichen fragt.

pulk fiktion ist eine 2007 gegründete Performancegruppe mit Sitz in Köln. Ein heterogener Pulk von Künstler*innen aus den Bereichen Theater, Film, Musik, Performance, Videokunst und interaktive Medien erarbeitet in unterschiedlichen Konstellationen Produktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Inszenierung „Hieronymus“ wurde 2020 mit dem Kölner Kinder- und Jugendtheaterpreis ausgezeichnet und zum Kinder- und Jugendtheaterfestival WESTWIND eingeladen.

Eine Koproduktion von pulk fiktion mit FFT Düsseldorf, Theater an der Ruhr und Freies Werkstatt Theater Köln

Spielort: Bühne 3
ab 6 Jahren
Konzept: pulk fiktion Regie: Hannah Biedermann Musik: Conni Trieder Video: Norman Grotegut Physical Computing / Maschinen: Sebastian Schlemminger Ausstattung: Ria Papadopoulou
Mit: Amelie Barth, Elisa Hofmann, Marouf Alhassan

Nächste Termine

https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Sa 23.04.
16:00
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
So 24.04.
11:00