Stranger Life Fantasies (13+)

Interaktive Klassenzimmerperformance von PINSKER+BERNHARDT und Ensemble
Was willst du mal werden? – Woher soll ich das wissen? Muss ich erst was werden, oder bin ich nicht schon etwas? Spielt es überhaupt eine Rolle, was ICH will?
Spätestens mit Ende der Grundschule ist es vorbei mit der sorglosen Zeit. Los geht’s: Potenzialanalyse, Kompentenzfeststellungsverfahren, Berufswegeplanung. Und sofort steht die Frage im Raum: Welche Zukunft ist für wen? Welche Faktoren entscheiden über offene Türen oder Hindernisse auf dem Weg in die soziale Absicherung und berufliche Erfüllung? Können alle werden, was sie wollen? Wer zieht schon im Schulpraktikum an allen vorbei? Und was hat das alles damit zu tun, was man eigentlich werden will?

Um hier Antworten zu finden, braucht es besondere Mittel und Expertise. In der Inszenierung „Stranger Life Fantasies“ kommen Mitarbeiter*innen eines ganz speziellen Berufsberatungszentrums direkt ins Klassenzimmer, um mit den Jugendlichen zu erforschen, welche Strukturen und gesellschaftlichen Mechanismen in der Frage der Berufswahl stecken. „Stranger Life Fantasies” stellt die Klassenfrage im Klassenzimmer.

PINSKER+BERNHARDT entwickeln Arbeiten für ein junges und altersgemischtes Publikum, in denen sie gesellschaftliche Phänomene spielerisch über Räume und Objekte verhandeln.

Nächste Termine

https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Mi 13.03.
Ausverkauft
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Di 09.04.
Ausverkauft
https://www.parkaue.de Theater an der Parkaue Parkaue 29, 10367 Berlin
Mo 22.04.
Ausverkauft

Buchung

Bitte buchen Sie direkt beim Besucher*innenservice und füllen Sie vorher das Buchungsformular aus.
Kontakt: service@parkaue.de oder 030.55 77 52 52

Mehr

Anbindung an den Rahmenlehrplan
Fachübergreifende Kompetenzentwicklung
Übergreifendes Thema: „Berufs- und Studienorientierung“

Ethik · 8. – 10. Klasse
Themenfeld “Wer bin ich? - Identität und Rolle”, Inhalt “Arbeit und Selbstverwirklichung”, zum Beispiel mit den möglichen Konkretisierungen “Welche Arbeit möchte ich später tun?” und “Wie wirkt sich die unterschiedliche gesellschaftliche Anerkennung auf die Berufswahl aus?”;
sowie Inhalt “Glück und gelingendes Leben” mit den möglichen Konkretisierungen “Macht Geld glücklich?” und “Welche Rolle spielt die Selbstverwirklichung für ein gelingendes Leben?”
Themenfeld “Was ist gerecht? - Recht und Gerechtigkeit”, Inhalt “Gerechtigkeit in verschiedenen Sphären” mit der möglichen Konkretisierung: “Haben alle Kinder in unserer Gesellschaft die gleichen Chancen?”

L-E-R · 8. – 10. Klasse
Themenfeld “Wer bin ich - Identität” mit den Inhalten “Mein Lebensweg” und “Selbstverwirklichung”

W-A-T
  • 8. Klasse: „Berufs- und Lebenswegplanung – Einstimmen und Erkunden“
  • 9. – 10. Klasse: „Berufs- und Lebenswegplanung – Erkunden, Entscheiden und Realisieren"
Dauer: 90 Minuten (inkl. Nachgespräch)
Spielort: Berliner Schulen / Oberschulen
ab 13 Jahren · 8. – 10. Klasse
Premiere: 13. Juni 2023
Regie: PINSKER+BERNHARDT (Janna Pinsker und Wicki Bernhardt) Stückentwicklung: Wicki Bernhardt, Caroline Erdmann, Elisabeth Heckel, Janna Pinsker, Denis Pöpping Musik: Elischa Kaminer Ausstattung: Martha Pinsker, Linda Sollacher Dramaturgie und Künstlerische Vermittlung: Kristina Stang Künstlerische Vermittlung: Shalün Schmidt Assistenz: Josephine Tietze