Ebru Tartıcı Borchers

Ebru Tartıcı Borchers ist freie Regisseurin, Schauspielerin und Übersetzerin deutschsprachiger Theaterstücke ins Türkische. Nach dem Schauspielstudium in Ankara begann sie 2018 ein Regiestudium an der Universität Mozarteum Salzburg, das sie 2022 mit der Uraufführung von „Knechte“ von Caren Jeß am Kosmos Theater Wien abschloss. Als Regisseurin war sie u. a. am Badischen Staatstheater Karlsruhe, Oldenburgischen Staatstheater, Theater Osnabrück, Staatstheater Mainz und Stadttheater Gießen engagiert. Sie wurde bei der Kritiker*innenumfrage von Theater heute als beste Nachwuchskünstlerin nominiert und erhielt 2023 den Preis der Autorenstiftung.

Aktuell

Fiesta

von Gwendoline Soublin
Mi 06.03.
11:00
Do 07.03.
11:00
Mi 03.04.
11:00
So 21.04.
16:00