PINSKER+BERNHARDT (Janna Pinsker und Wicki Bernhardt)

PINSKER+BERNHARDT sind Janna Pinsker und Wicki Bernhardt. Am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen gegründet, verbindet das Duo die Linien von postdramatischem Theater, Choreografie und Performance für ein junges und generationsübergreifendes Publikum. Formaler Schwerpunkt ihrer Arbeit ist es, Ideen zum menschlichen Körper in räumliche Anordnungen und Objekte zu projizieren. Mit einer absurd-fragmentarischen und spielerisch-konfrontativen Ästhetik verhandeln sie dabei Themen wie Scham, körperliche Veränderung oder die Macht von Paarbeziehungen. PINSKER+BERNHARDT hinterfragen immer auch Ausschlusspraktiken, aus denen heraus (nicht nur) jungem Publikum die Teilhabe an Kunst verwehrt wird. Zu ihren Kooperationsparter*innen gehören u. a. das Künstler*innenhaus Mousonturm, das FFT Düsseldorf, das Junge Nationaltheater Mannheim, das Hessische Landestheater Marburg und das Theater an der Parkaue Berlin. Mit ihrem Stück „Body Boom Boom Brain“ sind sie zum Augenblick Mal! Festival 2023 eingeladen. Gemeinsam mit Wera Mahne und Lisa Zehetner initiierte das Duo mit „Talk ohne Show“ eine Netzwerkinitiative, die bundesweit Akteur*innen im Theater für junges Publikum verbindet.

Aktuell

Stranger Life Fantasies

Interaktive Klassenzimmerperformance von PINSKER+BERNHARDT und Ensemble
Mi 13.03.
Ausverkauft
Di 09.04.
Ausverkauft
Mo 22.04.
Ausverkauft