Angebote

Ob ein Theaterbesuch mit der Schule, der Familie, den Freunden oder alleine: Wir glauben, dass jede*r mit mindestens einer ästhetischen Erfahrung reicher das Theater wieder verlässt. Rund um die Inszenierungen bietet das THEATER AN DER PARKAUE ein vielfältiges Programm, um diesen ästhetischen Erfahrungen auf den Grund zu gehen und Theater auf unterschiedlichste Weisen zu entdecken. Neben Publikumsgesprächen, Materialmappen für Schulen, Theaterführungen bieten wir in dieser Spielzeit Schulklassen-Workshops an, in denen Schüler*innen Theater gemeinsam befragen und künstlerisch experimentieren können.
Digital im Austausch

Der Lehrer*innen-Beirat

Schon immer war es uns ein Anliegen, mit Lehrer*innen im Austausch zu sein. Durch verschiedene Formate, darunter Vermittlungsangebote und »Parkaue vor Ort« haben wir Raum für diesen Austausch geschaffen. Während der Corona-Pandemie muss nun nicht nur die Schule, sondern auch das Junge Staatstheater Formen der Kommunikation und des Zusammenseins neu gestalten.
Regeln verändern unseren Alltag, Pläne werden verwirbelt, Wege neu beschritten. Und immer wieder muss auf die sich verändernde Situationen reagiert werden. Wir haben deshalb Ende des vergangenen Schul- und Theaterjahres den Lehrer*innen-Beirat ins Leben gerufen. Er besteht aktuell aus 10 Lehrer*innen unterschiedlicher Schularten aus verschiedenen Bezirken. Seitens des Theaters wird er von Jutta Wangemann (Leiterin der Dramaturgie) und Agnieszka Enders (Parkaue vor Ort) geleitet. Auch Michaela Gabriel (Leiterin des Besucher*innenservice), Jaqueline Selka (Leiterin des Künstlerischen Betriebsbüros) und Florian Stiehler (interimistischer Intendant) sowie Kolleg*innen aus der Dramaturgie sind immer wieder mit dabei. Bislang hat der Beirat drei Mal digital getagt und uns dabei geholfen, neue corona-kompatible Formate zu entwickeln, die – basierend auf dem Erfahrungswissen der Lehrer*innen – an die Lebensrealität in den Berliner Schulen angepasst sind. Wir freuen uns sehr auf den weiteren Austausch über die gesamte Spielzeit hinweg und darauf, einander neue Perspektiven zu eröffnen, voneinander zu lernen und uns zu ergänzen.

Neue Teilnehmer*innen sind herzlich willkommen!
Der Lehrer*innen Beirat tagt zurzeit digital einmal pro Monat.

Falls Sie Fragen, Anregungen oder Interesse haben, selbst daran teilzunehmen, dann melden Sie sich bitte bei: Agnieszka Enders unter Agnieszka.Enders@parkaue.de
Auf Anfrage

Workshopvormittage für Schulklassen

für Grundschulen und weiterführende Schulen
Aufgrund der Schließung des Spielbetriebs im November finden auch die Workshopvormittage im Theater bis auf Weiteres nicht statt. Wir informieren hier sobald eine Buchung wieder möglich ist.
Wir tauchen ab in fremde und neue Welten. Zu inszenierungsübergreifenden Themen der Spielzeit bieten wir für einzelne Schulklassen theaterpädagogische Workshops als Zusatzangebot zu einem Theaterbesuch an.

Unser Workshop-Angebot umfasst 4 unterschiedliche Themen:
(A) »Raum und Körper«
Was gehört zum Raum? Wie beeinflusst der Raum meinen Körper? Wie beeinflusst mein Körper den Raum? Warum ist es sinnvoll die Beziehung zwischen Raum und Körper zu erforschen?
In diesem Workshop gehen wir gemeinsam auf die Suche nach unseren eigenen Antworten.
Mittwochs von 11 bis 13 Uhr
Durchgeführt von Maria Karamoutsiou
Buchbar für: Grundschule oder weiterführende Schule (Workshop wird dem Alter angepasst)
(B) »Bühnenbasics und Präsenz«
Wie ist es denn auf der Bühne zu stehen? Wie kann ich Kommunikation mit dem Publikum erstellen? Was heißt präsent auf der Bühne sein? Während dieses Workshops stehen die Teilnehmer*innen abwechselnd in der Rolle der Performer*innen und des Publikums, machen eigene Beobachtungen, probieren verschiedene Techniken aus und spielen kleine Szenen.
Mittwochs von 11 bis 13 Uhr
Durchgeführt von Maria Karamoutsiou
Buchbar für: weiterführende Schule
(C) »Tanzskizzen«
Auf der Grundlage eigener Bewegungen erarbeiten wir kleine Choreographien. Ein Workshop mit viel Bewegung, bei dem Sportkleidung oder bequeme Kleidung erforderlich ist.
Donnerstags von 10.30 bis 12.30 Uhr
Durchgeführt von Uta Sewering
Buchbar für: Klassen und Willkommensklassen von Grundschule oder weiterführender Schule
(D) »Video und Sound«
In diesem Workshop experimentieren wir mit einer Livekamera und Soundmaschinen. Aber natürlich machen wir auch Theater.
Donnerstags von 10.30 bis 12.30 Uhr
Durchgeführt von Uta Sewering
Buchbar für: Klassen und Willkommensklassen weiterführender Schule
Wichtige Infos auf einen Blick
  • Die Workshops finden – je nach Thema - immer mittwochs und donnerstags Vormittag im THEATER AN DER PARKAUE statt.
  • Die Workshops werden von Mitarbeiter*innen der Abteilung Vermittlung & Community durchgeführt.
  • Treffpunkt für alle Teilnehmer*innen ist 10 min vor Workshop-Beginn vor der Community Bühne (ehemals Bühne 2). Es gibt eine kurze Trinkpause im Workshop.
  • Alle Workshops sind für weiterführende Schulen, Workshop A und C sind für Grundschulen buchbar.
  • Der Workshop muss bis zum Dienstag 1 Woche vor dem Workshop-Termin gemacht sein.
  • Das Workshop-Angebot kostenfrei.
Für inhaltliche Fragen zu den Workshops wenden Sie sich bitte an Vermittlung@parkaue.de
Um einen Termin für Ihre Schulklasse zu vereinbaren wenden Sie sich bitte an Besucherservice@parkaue.de
Mit Termin & auf Anfrage

Publikumsgespräch

Im Anschluss an ausgewählte Vorstellungen heißen wir gemeinsam mit Mitgliedern des Ensembles jede Frage willkommen. Dabei wird nicht nur gesprochen, sondern auch geschrieben, getweetet, gelaufen oder gespielt. Lasst euch überraschen!
Zu welchen Stücken Publikumsgespräche angeboten werden, kann man online unserem Spielplan entnehmen.
Für spezielle Anfragen wenden Sie sich an Vermittlung@parkaue.de.
In Verbindung mit einem Inszenierungsbesuch ist dieses Angebot kostenfrei.
Mit Termin & auf Anfrage

Theaterführungen

Warum gibt es einen Eisernen Vorhang? Was macht die Inspizientin? Wo werden die Darsteller*innen geschminkt?

Zu ausgewiesenen Terminen oder nach Vereinbarung führen wir Familien und Gruppen hinter die Kulissen. Auf, unter und hinter den 3 Bühnen vereint sich die (Bau-)Geschichte des Hauses mit Berufsbildern am Theater.
Führungen können nur in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch gebucht werden.
Anmeldung über den Besucher*innenservice oder online (»Karte«)
Teilnahmegebühr: pro Person 3€ | bei Sonderveranstaltungen ist der Preis ausgewiesen. Auch bei freiem Eintritt bitten wir um eine Anmeldung online (»Karte«) oder den Besucher*innenservice.
Auf Anfrage

Premierenklassen

Gute, komfortable Sitzplätze in einer Premiere haben, mitten in einer Probe sein, mit Schauspieler*innen und Regisseur*innen über ihre Arbeit diskutieren – dafür muss man nicht am Theater arbeiten, sondern Premierenklasse am THEATER AN DER PARKAUE werden.
Zu jeder Premiere der Spielzeit hat eine Klasse die Möglichkeit, den Entstehungsprozess einer Inszenierung live und in Farbe zu erleben. Sie besucht eine Probe, setzt sich im Workshop mit Inhalt und Ästhetik der Produktion auseinander, lernt die Künstler*innen kennen und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Krönender Abschluss ist der Premierenbesuch.
In Verbindung mit einem Inszenierungsbesuch ist dieses Angebot kostenfrei. Kontakt: Vermittlung@parkaue.de
Auf Anfrage

Für Willkommensklassen

Begegnung durch Theater
Inszenierungen, in denen Sprache nur ein Teil der Erzählung ist, Workshops, in denen Tanz im Vordergrund steht, Regionalkonferenzen für Lehrer*innen ganz neu gedacht – das alles erwartet Sie und Ihre Schüler*innen bei uns.
Einen ersten Überblick über unsere Angebote für Willkommensklassen der Grund- und Oberschule erhalten sie in der folgenden Präsentation.
Ansprechpartnerin: Mona.Leirich@parkaue.de